WERBUNG

Zwölf Kompositversicherer mit der Bestnote

22.12.2023 (€) – Ascore hat 72 Anbieter von Schaden-/ Unfallversicherungen in den Bereichen „Erfahrung“, „Sicherheit“, „Erfolg“ und „Bestand“ durchleuchtet. Die Spitzengruppe ist um drei Akteure angewachsen. Zwei davon schafften den direkten Wiederaufstieg. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.1.2017 – Bei den 68 von Ascore das Scoring untersuchten Unternehmen wurden „Erfahrung“, „Sicherheit, „Erfolg“, „Kapitalanlage“ und „Bestand“ benotet. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es drei neue Spitzenreiter. (Bild: Ascore) mehr ...
 
25.11.2022 – Ascore hat 72 Anbieter von Schaden-/Unfallversicherungen in den Bereichen „Erfahrung“, „Sicherheit“, „Erfolg“ und „Bestand“ durchleuchtet. Aus der Spitzengruppe sind zwei Akteure herausgefallen – und zwei sind in diese aufgestiegen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.11.2020 – Ascore hat 76 Anbieter von Schaden-/Unfallversicherungen in den Bereichen „Erfahrung“, „Sicherheit, „Erfolg“ und „Bestand“ durchleuchtet. Die Spitzengruppe hat sich um einen Anbieter verkleinert – bei zwei „Absteigern“ und einem Neueinsteiger. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.11.2019 – Bei den 73 von Ascore das Scoring untersuchten Unternehmen wurden „Erfahrung“, „Sicherheit, „Erfolg“ und „Bestand“ benotet. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich elf Gesellschaften verbessert und neun verschlechtert. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
1.7.2024 – Im Schnitt der Jahre 2017 bis 2022 machten elf der 25 Marktgrößen versicherungstechnisch mehr als fünf Cent Gewinn pro Beitragseuro. Wer zu den Akteuren mit besonders niedrigen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.6.2024 – Im Schnitt der Jahre 2017 bis 2022 gaben sieben der 25 Marktgrößen zum Teil deutlich mehr aus als sie einnahmen. Wer zu den Akteuren mit besonders hohen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.4.2024 – Bei der Versicherungsgruppe haben die Beitragseinnahmen auch 2023 wieder marktüberdurchschnittlich zugelegt. Die Schaden-Kosten-Quote stieg allerdings ebenfalls drastisch an. Woran es lag und wie es besser werden soll. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
5.2.2024 – Versicherungstechnisch kehrte die Branche in die schwarzen Zahlen zurück. Während zehn der 50 größten Akteure mehr für Schäden und Kosten ausgaben als sie einnahmen, erzielten zwei von ihnen fast 20 Cent Gewinn pro Beitragseuro. Nur wenige verschlechterten sich im Vergleich zu 2021. (Bild: Wichert) mehr ...
 
26.7.2023 – Im Schnitt der Jahre 2016 bis 2021 machten sieben der 25 Marktgrößen versicherungstechnisch mehr als fünf Cent Gewinn pro Beitragseuro. Wer zu den Akteuren mit besonders niedrigen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.7.2023 – Im Schnitt der Jahre 2016 bis 2021 gaben acht der 25 Marktgrößen zum Teil deutlich mehr aus als sie einnahmen. Wer zu den Akteuren mit besonders hohen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG