WERBUNG

Wie viel die Bundesbürger für Versicherungspolicen ausgeben

20.8.2020 (€) – Bei den Pro-Kopf-Ausgaben für Versicherungen wie auch bei der Versicherungs-Durchdringung geht die Schere in europäischen Ländern weit auseinander. Wie die Deutschen im kontinentalen Vergleich abschneiden, geht aus aktuellen Zahlen von Insurance Europe hervor. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
24.7.2024 – Wie Betrüger versuchen, Bürger hereinzulegen und wie man sich davor schützt, erklärt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
24.7.2024 – Die Zahl der Neuverträge stieg zwar leicht an. Dennoch fuhr die Branche ihr zweitschlechtestes Ergebnis ein. In drei Produktgruppen ging es abwärts, darunter auch in der dominierenden Gattung. Ansonsten zeigt die Kurve teils steil nach oben, wie aktuelle GDV-Zahlen zeigen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.7.2024 – Die Platzhirsche verdienten im Schnitt der Jahre 2017 bis 2022 zwischen knapp 20 und mehr als 35 Cent pro Beitragseuro. Doch drei von ihnen landeten in der hochprofitablen Sparte in einem Jahr versicherungstechnisch zum Teil tief in der Verlustzone. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.7.2024 – Verhinderte Reisende hatten wegen einer fehlerhaften Aussage einer Mitarbeiterin des Flugunternehmens auf eigene Faust Rückflugtickets gekauft. Als sie den Reisepreis einforderten, gab es Streit. Der endete vor der Reiserechtskammer des Landgerichts Frankfurt am Main. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
23.7.2024 – Die Bereitschaft, eine Empfehlung für einen Produktgeber auszusprechen, fällt höchst unterschiedlich aus. Dabei musste der Neugeschäftsspitzenreiter gleich vier Wettbewerbern den Vortritt lassen. Wer zur Spitzengruppe gehört und bei wem die Fürsprecher die Kritiker deutlich überwiegen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.7.2024 – Beim Gang zur Toilette in einem ausländischen Hotel hatte sich eine Urlauberin schwer verletzt. Das Landgericht Frankfurt am Main hatte anschließend zu klären, unter welchen Umständen der Pauschalreiseveranstalter für die Schäden verantwortlich gemacht werden kann. (Bild: Weidegrün cc by 20) mehr ...
WERBUNG