Welche Krankheiten die meisten Kosten verursachen

16.10.2017 – Jedes Jahr fallen alleine in Deutschland durch Krankheiten Kosten in dreistelliger Milliardenhöhe an. Für bestimmte Krankheitsarten muss besonders viel Geld ausgegeben werden, wie aktuelle Zahlen von Destatis zeigen. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
23.4.2019 – Die Staatsregierung hat sich gegen das „Hamburger Modell“ entschieden. Demnach wird für die Bediensteten des Freistaats keine Wahlfreiheit zwischen einer Beteiligung an dem Beitrag der gesetzlichen Krankenkasse und der Beihilfe an den Krankheitskosten eingeführt. (Bild: STMFH) mehr ...
 
23.4.2019 – Warum loyale Versicherungsnehmer für die deutsche Assekuranz immer wichtiger werden, zeigt eine aktuelle Studie von Bain & Company. Die Berater nannten auch eine Gesellschaft, die das Konzept einer nachhaltigen Kundenbindung ihrer Meinung nach verstanden hat. (Bild: Bain) mehr ...
 
18.4.2019 – Ein Mitglied eines berufsständischen Versorgungswerks verklagte dieses wegen einer Falschberatung auf Schadenersatz. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht entschied daraufhin über dessen Auskunfts- und Beratungspflichten. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
18.4.2019 – Beim Diebstahlrisiko gibt es je nach Bundesland gewaltige Unterschiede. Die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt, in welchen Ländern man sein Bike relativ unbesorgt abstellen kann oder aber mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Fußgänger wird. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.4.2019 – Per Umfrage waren die beliebtesten Makler-Pools und -Verbünde ermittelt worden. Durch nachträglich erhaltene Informationen erscheint das Ergebnis jetzt in einem anderen Licht. Manche Anbieter standen gar nicht zur Wahl und mehrere Verbünde wurden plötzlich zu Pools. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
17.4.2019 – Ein Fahrradfahrer war von einem Lastkraftwagen abgedrängt worden und deshalb gegen ein parkendes Auto geprallt. Obwohl der Radler selbst Opfer des Unfalls war, verurteilte ihn das Landgericht Hamburg, den Schaden am Pkw ersetzen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
17.4.2019 – In ihrer bis 2030 reichenden Prognose nennt die Postbank die Städte und Landkreise mit den höchsten Wertsteigerungen und Regionen, in denen – zum Teil heftige – Verluste drohen. (Bild: Postbank) mehr ...
WERBUNG