Welche fremden Leistungen schultert die Rentenversicherung?

16.3.2018 – In einer Kleinen Anfrage hat die AfD wissen wollen, welche versicherungsfremden Leistungen die gesetzliche Rentenversicherung 2016 und 2017 aufbringen musste. Man wolle hier weiterbohren, hieß es. (Bild: Brüss)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Rentenversicherung · Rente
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.4.2018 – Gut versorgt oder selbst vorgesorgt? Das Prognos-Institut ist im Auftrag der Versicherungswirtschaft der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen eine höhere Erwerbsbeteiligung von Müttern auf deren Altersvorsorge haben könnte. (Bild: Brüss) mehr ...
 
29.3.2018 – Destatis hat am Mittwoch neue Daten zur Anzahl der Grundsicherungs-Empfänger veröffentlicht. Deren Entwicklung geht nicht mit der guten wirtschaftlichen Lage einher. Die Linke stellt diesbezüglich Forderungen an die Bundesregierung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
23.3.2018 – Die Hürden in den Bedingungen von Pensionskassen im Hinblick auf die Zahlung einer Betriebsrente wegen Erwerbsminderung sind manchmal recht hoch. So auch in einem Fall, über den das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht zu entscheiden hatte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.3.2018 – Die Frage, ob Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen, führt regelmäßig zu Streit. Das Bundessozialgericht hat jüngst im Fall eines Geschäftsführers mit Sperrminorität entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.3.2018 – Die Linksfraktion hat mit ihrem Antrag zur sozialen Lage und Absicherung von Selbstständigen im Bundestag die Initiative übernommen. Die neuen alten Koalitionspartner reagierten in der Bundestagsdebatte mit unterschiedlichen Akzenten. (Bild: Brüss) mehr ...
 
7.3.2018 – Die Linksfraktion will die finanzielle Situation von Selbstständigen mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket stabilisieren. Welche Maßnahmen die Partei fordert, ist aus deren Antrag zu entnehmen, den der Bundestag in der kommenden Woche diskutiert. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
20.2.2018 – Als Vermittler kann man bei seiner Zielgruppe nur punkten, wenn man sich nicht nur in der Versicherungsmaterie, sondern auch in den berufsspezifischen Versorgungslücken gut auskennt. Dies zeigt das Beispiel Krankentagegeld. (Bild: privat) mehr ...
 
2.2.2018 – Die Verhandlungen von CDU, CSU und SPD zur Neuauflage einer großen Koalition sind beim Thema Rente entscheidend vorangekommen. Ergebnis sind zusätzliche Milliarden für Mütter, Mehrleistungen für Erwerbsunfähige, begrenzte Beiträge, ein Mindest-Rentenniveau und der Zwang zur Vorsorge für Selbstständige. (Bild: Brüss) mehr ...
 
26.1.2018 – Die Ausschüsse des Bundesrates wollen, dass die Länderkammer auf ihrer Sitzung Anfang Februar die Bundesregierung auffordert, die gesetzliche Rentenversicherung weiter zu stärken. Viele der genannten Themen sind auch Gegenstand neuer Koalitionsverhandlungen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG