WERBUNG

Start-up-Fonds der PKV soll digitale Angebote fördern

11.9.2019

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) fördert ab sofort Start-up-Unternehmen, die digitale Angebote für die Gesundheitsversorgung entwickeln. Dafür hat der Verband den Venture-Capital-Fonds „Heal-Capital“ mit einer Laufzeit von zehn Jahren aufgelegt. Die beteiligten PKV-Gesellschaften werden „ein Zielvolumen von 100 Millionen Euro zur Verfügung stellen“, teilte der Verband mit.

WERBUNG

Der Fonds habe seine Arbeit aufgenommen. „Es werden also bereits potenzielle Anlagemöglichkeiten gesichtet und Investitionen geprüft“, erklärte der PKV-Verband auf Nachfrage. Alle größeren PKV-Unternehmen hätten sich an dem Fonds beteiligt: Namentlich sind das nach Angaben des Verbands der Debeka Krankenversicherungs-Verein a.G., die DKV Deutsche Krankenversicherung AG, die Allianz Private Krankenversicherungs-AG, die Axa Krankenversicherung AG und die Signal Iduna Krankenversicherung a.G.

Partner des PKV-Verbands beim Management des Kapitals sind die spezialisierten Investoren Heartbeat Labs GmbH und Flying Health Incubator GmbH. Beide Unternehmen werden eine einstellige Millionensumme in den Fonds investieren. „Die durch den Fonds geförderten Innovationen werden nicht nur den privat Versicherten zugute kommen, sondern – ihre Erstattung durch die GKV unterstellt – allen Patienten in Deutschland“, so der PKV-Verband.

 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal ...

... auf der Hauptstadtmesse am 17. September (Stand 69). Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Nehmen Sie vor Ort außerdem an unserem Quiz teil und gewinnen mit etwas Glück ein Buch aus dem Verlagsprogramm!

WERBUNG
Chatten Sie schon oder fahren Sie noch?
Bild: Pixabay, CC0

Wie kommen Sie zum Kunden? Und was kostet Sie dieser Kundenkontakt?

Das VersicherungsJournal-Extrablatt (21. Oktober) berichtet rund um die Mobilität. Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen als Vermittler teilhaben. Wie? Mit einer kurzen und anonymen Leser-Umfrage, die sie über diesen Link erreichen.

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Welcher Vertriebstyp sind Sie?

Das Spektrum der Persönlichkeitstypen reicht vom Krieger bis zum Verführer.

Was passiert, wenn sie im Kundengespräch aufeinandertreffen?

Weitere Informationen finden Sie hier...

WERBUNG