Parkendes Auto beschädigt: Keine Baustelle, keine Haftung

14.4.2023 (€) – Ein unsachgemäß angebrachtes Baustellenschild war auf ein abgestelltes Fahrzeug gekippt. Dessen Besitzer wollte die Gemeinde, die die Straßenarbeiten in Auftrag gegeben hatte, verantwortlich machen. Ob zu Recht, entschied das Wuppertaler Landgericht. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden · Pkw · Schadenersatz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.8.2023 – Ein herabstürzender Ast beschädigte ein parkendes Auto. Da dessen Besitzerin gerade einkaufen war, sah sie den Marktbetreiber in der Haftungspflicht. Der Fall landete schließlich vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.8.2023 – Ein Mann hatte sein Auto vor einem Grundstück geparkt. Am nächsten Morgen fand er es unter einem großen Ast begraben wieder. Ob der Grundstückbesitzer zu Schadenersatz verpflichtet ist, wurde vom Wuppertaler Landgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.8.2023 – Bei einem orkanartigen Sturm hatten Outdoor-Möbel, die sich aus ihrer Sicherung gelöst hatten, einen geparkten Pkw schwer beschädigt. Vor Gericht stritt man sich anschließend um die Haftungsfrage. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.4.2021 – Die Oberösterreichische bietet etwas Neues für das spezielle Segment unbewohnte Immobilien. Die Universa hat Elektro-Autos im Blick, Andsafe Fahrräder. ConceptIF erweitert seine Privathaftpflicht, die Barmenia und DFV bringen neuen Service in Tierkranken. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
31.7.2019 – Die Württembergische heizt bereits das Wechselgeschäft an. Beim HDI haben schon 13.000 Kunden die Fahrerkreiserweiterung gebucht. Diese wird nun ausgebaut. Neues gibt es zudem bei den Zweirädern, wie Barmenia, Hepster und Getsafe vermelden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.9.2015 – Der Herbsttermin naht – und die ersten neuen Kraftfahrttarife werden vorgestellt. Die Europa weicht dabei zwei Mal in den Regionalklassen ab. Die neuen Produkte der Helvetia sorgen sich um alte und teure Schätzchen. (Bild: Manfred Braun) mehr ...
 
27.7.2011 – Ein rückwärts aus einer Parkbucht fahrender Autofahrer hatte sich darauf verlassen, dass andere Verkehrsteilnehmer wegen einer durchgezogenen Linie nicht überholen würden. Das ging schief, und die Sache kam vor Gericht. mehr ...
 
8.1.2010 – Kyrill lässt grüßen: Kann ein Gebäudebesitzer zur Verantwortung gezogen werden, wenn bei einem Orkan Gebäudebestandteile auf ein geparktes Fahrzeug stürzen? mehr ...
 
12.2.2024 – Der Wagen eines Mannes war von einem umstürzenden Baum beschädigt worden. Anschließend warf er der verantwortlichen Gemeinde vor, ihre Verkehrssicherungs-Pflicht verletzt zu haben. Den Streit beendete das Oberlandesgericht Hamm. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG