Merkel will mit Versicherern in konstruktiven Gesprächen bleiben

28.11.2014 (€) – In ihrer Rede zum Versicherungstag 2014 ging Kanzlerin Angela Merkel nur am Rande auf die Sorgen und Wünsche der Versicherungsbranche ein. Auch der GDV ging nicht auf Konfrontationskurs. (Bild: Brüss)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 42.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Demografie · Künstliche Intelligenz · Lebensversicherung · LVRG · Rente
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.9.2015 – Die Hauptstadtmesse der Fonds Finanz erfreut sich wachsenden Zuspruchs. Und in den zahlreichen Vortragsveranstaltungen reichte die Palette vom „Ichling“ bis zum „Schildkröten-Zyklus“ Das verdeckte aber nicht den Druck auf die Abschusskosten. (Bild: Brüss) mehr ...
 
1.4.2022 – Der Versicherungskonzern hält die „pauschale“ Kritik der Verbraucherschutz-Organisation an ihrer Offerte für ungerechtfertigt und weist sie gegenüber dem VersicherungsJournal „entschieden“ zurück. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
12.7.2019 – Mit dem Sozialpartnermodell ist vor zwei Jahren die Zielrente aus dem Hut gezaubert worden. Auf eine erste Umsetzung wartet die Branche seit Längerem. Warum das Modell verzichtbar ist und welche Instrumente stattdessen geeignet sind, erklärt Franz Erich Kollroß. (Bild: Foto Weber) mehr ...
 
31.8.2018 – Die sitzungsfreie Zeit geht nächste Woche mit ersten Sitzungsterminen von Bundesratsausschüssen zu Ende. Im politischen Berlin dürfte es hoch hergehen, da zentrale Vorhaben der Bundesregierung ab 2019 in Kraft sein sollen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
27.4.2018 – Nachdem die neue Bundesregierung steht und im Koalitionsvertrag ihre Vorhaben festgezurrt hat, hat die Versicherungswirtschaft ihre politischen Positionen neu gefasst. Bei Riester wird eine mutige Vereinfachung gefordert. Vor einem Eingriff in die Vertriebsstrukturen wird gewarnt. (Bild: Brüss) mehr ...
 
18.3.2016 – Die LV 1871 hat ihre Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung mit einem Pflegepaket ausgestattet. Eine neue Pflege-Option greift während der BU-Laufzeit. Was die Ergänzungen taugen, hat Makler Philip Wenzel untersucht. (Bild: Köhler) mehr ...
 
1.12.2015 – Welche Form der Geldanlage präferieren die Deutschen, was erwarten sie finanziell im Ruhestand und wie ist ihre Situation wirklich? Aktuelle Umfrage-Ergebnisse dazu sind nicht alle unbedingt neu, aber dennoch sehr vertriebsrelevant. mehr ...
WERBUNG