Diese Lebensversicherer akquirierten das meiste Neugeschäft

21.4.2020 – 2019 haben die Anbieter auf dem deutschen Markt fast ein Drittel mehr Neubeiträge eingesammelt als im Jahr zuvor. Wer die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen zu verzeichnen hatte, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Besonders auffällig ist die Entwicklung beim Marktführer Allianz. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.1.2020 – Mit ihren ersten Zahlen wollen die Unternehmen stets ein Kaleidoskop von positiver Überdurchschnittlichkeit zeigen. WWK, SV und Provinzial Rheinland melden kräftiges Wachstum. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.2.2018 – Die Kosten für Schäden aus Naturkatastrophen zeigen sich nun in den Ergebnissen 2017. Talanx und Münchener Rück verdienen deutlich weniger, was die Aktionäre aber nicht belasten soll. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
1.2.2018 – Die Provinzial Nordwest, der Alte Leipziger – Hallesche-Konzern und auch die Ammerländer sind 2017 schneller gewachsen als der Markt. Erste vorläufige Zahlen belegen, woher die Zugewinne stammen. (Bild: Pixabay) mehr ...
 
20.7.2017 – Was tun mit Geld in der Niedrigzinsphase? Für ältere Kunden haben Ergo und Versicherungskammer Bayern gerade zwei neue Lösungen auf den Markt gebracht. Neue Tarife oder Updates gibt es ferner von Interrisk, Universa und WWK. mehr ...
 
16.6.2017 – Der Industrie-Pensions-Verein (IPV) hat seinen Geschäftsbericht 2016 vorgelegt. Angesichts des weiter angespannten Zinsumfelds wird für 2017 wieder ein schwieriges Geschäftsjahr erwartet. Es gab aber auch positive Impulse. mehr ...
 
14.2.2017 – Das Versorgungswerk Klinikrente, die Provinzial Rheinland und die Ammerländer haben vorläufige Jahreszahlen für 2016 vorgelegt. Alle drei Gesellschaften melden Wachstum – wenn auch nicht immer in allen Bereichen. mehr ...
 
2.2.2017 – Die Metallrente, die Stuttgarter und der Münchener Verein haben vorläufige Zahlen für 2016 veröffentlicht. Während der Münchener Verein seine Erfolge in der Krankenversicherung hervorhebt, melden Stuttgarter und Metallrente sehr positive Entwicklungen in der betrieblichen Altersvorsorge. (Bild: Stuttgarter) mehr ...
 
8.4.2016 – In den letzten Jahren ist die Alte Leipziger Leben über Marktdurchschnitt gewachsen. Auch mit dem Geschäftsverlauf 2015 zeigte sich der Vorstand bei teilweise zweistelligen Wachstumsraten sehr zufrieden. (Bild: Ullrich) mehr ...
WERBUNG