WERBUNG

Diese Krankenkassen empfiehlt Finanztip

27.1.2021 – Die gemeinnützige Verbraucherorganisation hat die Leistungen von Anbietern der gesetzlichen Krankenversicherung verglichen. Vier von 14 Unternehmen schnitten hier besonders gut ab. (Bild: Pixabay CC0)

Die Finanztip Verbraucherinformation GmbH hat auf ihrer Internetseite einen Leistungsvergleich von Krankenkassen veröffentlicht. Die Auswertung basiert auf der Gegenüberstellung von 14 Anbietern.

Voraussetzung war, dass die Krankenkassen bundesweit zugänglich sind. Für die Vorauswahl wurde die Leistungsübersicht der Unternehmen genutzt, welche die Zeitschrift „Finanztest“ in ihrer Ausgabe 10/2020 zusammengestellt hat. „Es kamen nur Krankenkassen in die engere Auswahl, die mindestens 14 der Kriterien von Finanztest voll erfüllten“, so Finanztip.

Vier Kassen als leistungsstark klassifiziert

In seinem aktuellen Vergleich hat das Verbraucherportal anhand von 30 Merkmalen aus den Bereichen Service, Familie, Vorsorge, alternative Medizin und Transparenz die Anbieter bewertet. Folgende vier Krankenkassen liegen in der Auswertung vorne und werden von der Redaktion als „besonders leistungsstark“ empfohlen:

Finanztip weist in einer Mitteilung darauf hin, dass es auch Anbieter gebe, die nur regional aktiv seien, aber durchaus mit den vier empfohlenen Kassen mithalten könnten.

WERBUNG

Die Krankenkassen in verschiedenen Vergleichen

Die Krankenkassennetz.de GmbH hat im Herbst des Vorjahres 78 Krankenkassen unter die Lupe genommen. Hier schnitt die BKK Verbundplus mit einer Wertung von 1,0 am besten ab. Mit einer 1,1 folgten die HEK, die IKK Classik, die Securvita Gesellschaft zur Entwicklung alternativer Versicherungskonzepte mbH und die Techniker Krankenkasse (VersicherungsJournal 17.9.2020).

Welche Versicherer aus Mitgliedersicht den besten Job machen, zeigt der „Serviceatlas Krankenkassen 2020“ der Servicevalue GmbH. In der Gunst der Versicherten liegen im Vergleich von 40 Anbietern die Techniker, Viactiv Krankenkasse und BKK Mobil Oil vorne (29.4.2020).

Ende 2019 konnte die Techniker Krankenkasse auch den Spitzenplatz in der Rangliste der Kassen nach Mitgliedern behaupten. Dank eines sechsstelligen Zuwachses hat die Körperschaft den Vorsprung auf die Barmer auf 560.000 mehr als verdoppelt (14.1.2020).

Anfang Januar haben fast alle der mehr als 100 Krankenkassen bekanntgegeben, wie hoch der Zusatzbeitrag im Jahr 2021 ausfällt. Zwei Körperschaften (BKK Herkules und BKK Karl Mayer) haben um bis zu 0,5 Prozentpunkte gesenkt, 39 haben um bis zu 0,8 Prozentpunkte erhöht (11.1.2021).

Leserbriefe zum Artikel:

Bernd Ebert - Zu empfehlen ist eine Marktanalyse über unabhängige Berater. mehr ...

Wolf Bültmann - Von wirklichen Fachleuten beraten lassen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Technik
 
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.2.2021 – Versicherer und Finanzdienstleister gelten laut einer Servicevalue-Untersuchung nicht gerade als innovationsfreundlich. Wie sie sich im Branchenvergleich schlagen und welche Anbieter in verschiedenen Teilbereichen vorne liegen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
23.2.2021 – Die Zeitschrift Focus Business hat ihre aktuelle Auswertung für deutsche Großunternehmen vorgestellt. Im Gesamtranking der Top-50-Firmen sind acht Gesellschaften aus der Assekuranz vertreten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
12.2.2021 – Die gesetzlichen Anbieter können ihre Versicherten in der Coronakrise von ihren Leistungen überzeugen. Welche Körperschaften hier im vergangenen Jahr einen guten Job machten und eine hohe Weiterempfehlungs-Quote ausweisen, zeigt eine aktuelle Studie. (Bild: Bain) mehr ...
 
1.2.2021 – 2019 erreichte die GKV mit rund 56,9 Millionen einen neuen Mitgliederrekord. Rund 30 Körperschaften hatten jedoch zum Teil empfindliche Einbußen zu verzeichnen, darunter viele Branchenschwergewichte. Wer zu den Verlierern beziehungsweise Gewinnern gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.1.2021 – Die 14 GKV-Branchenschwergewichte (über eine Million Mitglieder) konnten 2019 ihre Bestände um bis zu über 225.000 Köpfe ausbauen. Andererseits gab es aber auch Rückgänge von bis zu 83.000. Wer zu den Gewinnern und Verlierern zählt, zeigt ein Überblick des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG