Diese Autoversicherer wuchsen am stärksten

23.6.2021 – Fast zwei von drei der 50 größten Anbieter bauten das Prämienvolumen zwischen 2014 und 2019 stärker aus als der Markt, der um ein Sechstel wuchs. Elf Akteure legten um mehr als die Hälfte zu, einer konnte die Einnahmen sogar mehr als vervierfachen. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
8.3.2021 – In etwa vier von fünf der 50 größten Akteure konnten den Bestand an versicherten Risiken zwischen 2014 und 2019 ausbauen. Wer im siebenstelligen Bereich wuchs und wer mit fast 2,4 Millionen Stück am stärksten zulegte, zeigt eine Analyse. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.11.2020 – Die Branche ist zwar 2019 versicherungstechnisch erneut in der Gewinnzone gelandet. Dennoch hat fast jeder zweite der 50 größten Marktteilnehmer eine Schaden-Kosten-Quote von über 100 Prozent. In der Spitze gaben sie über zehn Cent pro Beitragseuro mehr aus als sie einnahmen. Wer zu den unprofitabelsten Akteuren gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.4.2018 – Nach einem fünf Jahre dauernden, heftigen Abschwung in der Kfz-Versicherung konnten die Versicherer zuletzt sieben Jahre in Folge ihre Preise steigern. Der Boom kennt jedoch Verlierer und Gewinner, schreibt der Berater Grzegorz Obszanski in einem Gastbeitrag. (Bild: Sollers) mehr ...
 
19.6.2017 – Die Sparkassen Direktversicherung konnte 2016 sowohl die Beitragseinnahmen wie den Gewinn sehr stark steigern. Für die Zukunft drohen laut Geschäftsbericht jedoch einige dunkle Wolken. mehr ...
 
27.3.2017 – Im Geschäftsjahr 2016 konnten die Itzehoer Versicherungen bei allen wesentlichen Kennzahlen ein Plus erzielen. Dazu trug vor allem das dominierende Kfz-Geschäft bei. mehr ...
 
25.8.2016 – Bei der Sparkassen Direktversicherung (S-Direkt) wuchsen im Geschäftsjahr 2015 sowohl Beitragseinnahmen als auch Schadenaufwendungen kräftig an. Sorgen machen einige aktuelle Marktentwicklungen. (Bild: Screenshot S-Direkt-Geschäftsbericht 2015) mehr ...
WERBUNG