Die größten Versicherer Europas

9.7.2018 – Unter den kontinental 100 umsatzstärksten Unternehmen des Jahres 2017 befinden sich auch elf Versicherungskonzerne, darunter drei deutsche Gruppen. Wie sich Beitragsaufkommen, Jahresüberschuss und Beschäftigtenzahl entwickelt haben. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.9.2018 – Wie sollten die Unternehmen der Branche künftig arbeiten, damit sie den Anschluss an die sich rasch verändernde Welt nicht verlieren? Antworten auf diese Frage wurden auf einer Tagung diskutiert. Dabei kamen ebenso Hindernisse wie nachgewiesen erfolgreiche Werkzeuge zu Tage. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
25.9.2018 – Wie fair Kunden ihre Anbieter von privaten Haftpflichtpolicen bewerten, zeigt eine aktuelle Studie. Welche Versicherer mit „sehr gut“ abgeschnitten haben und welche Favoriten ihre Top-Position aus dem Vorjahr halten konnten. mehr ...
 
24.9.2018 – Wie es um die Kundendienstqualität am Telefon, per E-Mail und im Internet von Kfz-Versicherern bestellt ist, hat das Disq in einer aktuellen Studie ermittelt. Die Ergebnisse sind für die Branche niederschmetternd – die Höchstnote wurde gar nicht vergeben. Welche Anbieter am besten abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.9.2018 – Auf einer Fachkonferenz wurde resümiert, wie sich die überall aufgelegten Sparprogramme auf die Stückkosten auswirken. Daneben ging es um die Disziplin der Branche und pragmatische Vorschläge, der wachsenden Bürokratie zu begegnen. (Bild: Lier) mehr ...
 
20.9.2018 – Kleinere Firmen bis 20 Mitarbeitern sind sich über die Risiken einer Cyberattacke noch nicht im Klaren, zeigt eine Umfrage. Warum die Betriebe die Leistungen einer Cyberversicherung trotzdem zu schätzen wissen und was sie von ihrem Schutz erwarten. (Bild: Cyberdirekt) mehr ...
 
19.9.2018 – Auf der Hauptstadtmesse sparte der als Starredner angekündigte Dirk Müller nicht mit provokanten Thesen zu Währungen und Märkten, einschließlich dem Versicherungssektor. Bei seinem Blick in die Zukunft nahm „Mr. Dax“ versteckte Gefahren und überraschende Chancen ins Visier. (Bild: Meyer) mehr ...
 
19.9.2018 – Das Finanzgericht Köln hat sich mit der steuerrechtlichen Behandlung der Kosten für eine betriebliche Weihnachtsfeier befasst. Dabei hat es sich ausdrücklich gegen eine Anweisung des Bundesfinanz-Ministeriums zur Wehr gesetzt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG