WERBUNG

An diese Anbieter liefern Makler das meiste BU-Geschäft

5.5.2021 – Die Alte Leipziger kommt in der Berufsunfähigkeits-Versicherung auf den mit Abstand größten Geschäftsanteil im unabhängigen Vermittlermarkt. Dahinter folgen die Nürnberger und die Swiss Life. Dies zeigt die Asscompact-„Marktstudie Arbeitskraftabsicherung 2021“.

Mehr als jeder fünfte unabhängige Vermittler hatte im Corona-geprägten Jahr 2020 im Geschäft mit der Arbeitskraftabsicherung schlechtere Courtage-Einnahmen zu verzeichnen als 2019. Das bedeutet eine Verdoppelung im Vergleich zum Jahr zuvor (VersicherungsJournal 2.4.2020). Im Gegenzug berichtet nur noch etwa jeder dritte (2019: über vier von zehn) Vermittler von einer Verbesserung.

Dies ist ein Ergebnis der Asscompact-„Marktstudie Arbeitskraftabsicherung 2021“ (4.5.2021). Sie wurde von der BBG Betriebsberatungs GmbH und der IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH durchgeführt.

Methodik der Asscompact-Studie

Grundlage der Studie ist eine im März unter Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern durchgeführte Onlineumfrage. Die Größe der Nettostichprobe wird mit 568 Personen angegeben.

Rund 86 Prozent der Befragten waren männlich, etwa 14 Prozent weiblich. Sie haben im Schnitt 24,7 Jahre Berufserfahrung bei einem Durchschnittsalter von 53,8 Jahren und wollen im Schnitt mit etwa 67,3 Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden. Mehr als jeder Dritte will sogar über das 70. Lebensjahr hinaus arbeiten.

Im Rahmen der Befragung wurden die Vermittler unter anderem „gebeten, zu ihren präferierten Anbietern jeweils ihre Geschäftsanteile (nach Stück) in Prozent anzugeben. Die Prozentwerte werden als Punktwerte interpretiert, so dass jeder Vermittler maximal 100 Punkte auf alle Anbieter verteilen kann“, wird zur Methodik erläutert.

Abschließend wird den Angaben zufolge ein Index gebildet, bei dem der Anbieter mit dem höchsten Wert 100 Punkte erhält und die weiteren Anbieter anhand ihrer Abstände prozentual abgestuft werden.

Alte Leipziger vor Nürnberger

In der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung landete die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. zum wiederholten Male (2.4.2020, 4.4.2019, 3.5.2018, 4.5.2017, 3.5.2016, 8.4.2015, 20.5.2014, 3.7.2013) auf dem Spitzenplatz.

Die Gesellschaft hat erneut leicht an Vorsprung auf die weiterhin ärgste Verfolgerin, die Nürnberger Lebensversicherung AG, eingebüßt. Diese verkürzte den Rückstand von 66 Punkten vor drei Jahren über 44 und 36 Zähler in den beiden Vorjahren auf aktuell nur noch 30 Punkte.

Swiss Life verteidigt Bronzerang

Die unverändert an dritter Stelle liegende Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland verbesserte sich erneut um etwa zehn Punkte und liegt keine neun Punkte mehr hinter der Nürnberger zurück. Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. steigerte sich leicht auf über 50 Punkte und verteidigte die vierte Position.

Steil nach oben zeigt die Kurve der Lebensversicherung von 1871 a.G. München (LV 1871). Der Anbieter konnte seinen relativen Geschäftsanteil auf über 46 Zähler mehr als verdoppeln und kletterte vom achten auf den fünften Rang.

Dadurch ging es für die Allianz Lebensversicherungs-AG trotz einer leichten Verbesserung von fünf auf sechs nach unten. Die Canada Life Assurance Europe plc, Niederlassung für Deutschland büßte leicht ein, wird aber weiterhin an siebter Stelle aufgelistet.

Die Basler Lebensversicherungs-AG baute ihren relativen Geschäftsanteil um drei Viertel aus und belegt mit knapp 36 Punkten jetzt den achten (Vorjahr: elften) Rang. Für die Continentale ging es nach einer leichten Verschlechterung auf 28 Punkte von sieben auf neun nach unten.

Rangliste (Bild: Wichert)

Weitere Studiendetails

Die 346-seitige „Marktstudie Arbeitskraftabsicherung 2021“ enthält neben detaillierten Ranglisten zu den Geschäftsanteilen und der Vermittlerzufriedenheit auch eine Analyse der Top-Anbieter. Untersucht wurden neben der Berufsunfähigkeits-Versicherung auch die Segmente Grundfähigkeit und Dread Disease/ Multirisk.

Der Berichtsband kann für 2.677,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer bei Sophia Tannreuther per E-Mail oder per Telefon unter 0921 7575823 bestellt werden.

 
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie diese zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.6.2020 – Welche Sparten bei Maklern und Mehrfachvertretern derzeit zu den größten Ladenhütern zählen und welche quasi wie geschnitten Brot laufen, zeigt eine aktuelle Studie. Auffällig sind zahlreiche teils deutliche Rangveränderungen und ein neues Schlusslicht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.4.2020 – Welche Anbieter auf die größten Geschäftsanteile bei unabhängigen Vermittlern kommen, zeigt eine aktuelle Studie. Zum Teil erhebliche Veränderungen zum Vorjahr gab es unter anderem bei Axa, Basler, Canada Life, Continentale, HDI, Swiss Life und Volkswohl Bund (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.4.2020 – Wie sich Courtagesituation und Geschäft mit Produkten zur Arbeitskraftabsicherung bei Maklern und Mehrfachvertretern entwickelt haben, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. Dabei macht eine Produktgruppe in diesem Bereich der Berufsunfähigkeits-Versicherung zunehmend Konkurrenz. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.4.2019 – Wie sich Geschäft und Courtagesituation mit Produkten zur Arbeitskraftabsicherung bei Maklern und Mehrfachvertretern entwickelt haben, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. Ermittelt wurden auch die Trends der verschiedenen Produktgruppen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.5.2017 – In einer aktuellen Studie wurde die Zufriedenheit von unabhängigen Vermittlern mit den Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherern ermittelt. Wer in Sachen Leistungsfall- und Neugeschäftsabwicklung, Produkte sowie Vertriebsunterstützung zu den Besten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.5.2016 – An welche Anbieter unabhängige Vermittler das meiste Geschäft in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung vermitteln und mit welchen Gesellschaften sie am zufriedensten sind, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.5.2021 – Die Bereitschaft bei den Vermittlern, eine Empfehlung für einen der Produktgeber auszusprechen, fällt höchst unterschiedlich aus. Dabei deckt sich die Zuspruchsrate oft nicht mit den Geschäftsanteilen des Anbieters. Wer zur Spitzengruppe gehört und bei wem es vergleichsweise viele Kritiker gibt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.9.2020 – Auf welchen Produkten unabhängige Vermittler derzeit sitzen bleiben und wo das Geschäft regelrecht brummt, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Massive Veränderungen gab es insbesondere bei Alternativen in der Arbeitskraftabsicherung und beim Geschäftsfeld bKV. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG