WERBUNG
WERBUNG

Unabhängigkeit als Form der Freiheit ist nicht selbstverständlich

2.2.2022 – Sie haben Recht. Qualitätsjournalismus braucht mehr als Werbeeinnahmen. Eventuell gehen Sie sogar nicht weit genug: Es bedarf der Abonnenten gerade auch wegen sonstiger Werbeabhängigkeiten.

Wie viele Blätter kommen nicht nur ungefragt und unbestellt, sondern auch kostenlos und umsonst ins Haus – und das trotz markiger Aufdrucke hoher Ausgabenpreise. Bei näherem Hinsehen entpuppen sich nicht wenige quasi als Sprachorgan der Versicherer, Banken und Kapitalanlage-Gesellschaften oder großer sogenannter Finanzdienstleister und anderer Vertriebe.

Mit meinem Abo möchte ich mehr die maklergerechte Unabhängigkeit unterstützen als unbedingt auch noch den letzten Artikel lesen können. Dies auch, weil Unabhängigkeit als Form der Freiheit nicht selbstverständlich und nicht nur seit dem zu frühen Tod von Manfred Poweleit an mancher Stelle auf dem Rückzug ist.

Christian Kramer

info@kramer-finanzmarkt.de

zum Artikel: „Warum manche Artikel kostenpflichtig sind”.

WERBUNG
Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs

Die BVK-Studie 2020/2021 zeigt, wie Sie Ihren Betrieb trotz der Auswirkungen der Corona-Krise effizienter gestalten können und an welchen Stellschrauben Sie hierzu drehen müssen.

Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
2.2.2022 – Silvia Jargon zum Artikel „Warum manche Artikel kostenpflichtig sind” mehr ...
WERBUNG