Großer Aufklärungsbedarf in Sachen Nachhaltigkeit

22.3.2019 – Die Untersuchung von Servicevalue sagt nichts darüber aus, wie nachhaltig die Versicherer, Vertriebe oder Makler tatsächlich sind, sondern nur, wie sie wahrgenommen werden, möglicherweise eher ein Hinweis darauf wie wirksam sie „greenwashing” betreiben.

WERBUNG

Substanzielle Untersuchungen müssten der Frage nachgehen, wie die Akteure ihr Kapital einsetzen und welche Nachhaltigkeitskriterien sie dabei berücksichtigen. Ob sie umweltschädliches oder gesellschaftlich belastendes Wirtschaften ausschließen und ökologisch tragfähiges und ethisch sinnvolles Wirtschaften fördern, zumindest welche nachhaltigen Anlageoptionen sie Versicherten eröffnen.

Die Untersuchung belegt vor allem, dass es in noch großen Aufklärungsbedarf gibt in Sachen Nachhaltigkeit. Den meisten Menschen ist noch nicht bewusst, dass Nachhaltigkeit keine Frage beliebigen Geschmacks, sondern unserer weiteren zivilsatorischen Existenz ist.

Oliver Ginsberg

o.ginsberg@tetrateam.de

zum Artikel: „Die nachhaltigsten und verantwortungsvollsten Versicherer”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Nachhaltigkeit
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
22.3.2019 – Oliver Henkel zum Artikel „Die nachhaltigsten und verantwortungsvollsten Versicherer” mehr ...
WERBUNG