Kreative Vertriebsunterstützung für Versicherungsmakler

4.11.2015 – Auf der DKM wurden zahlreiche Ideen gezeigt, die Vermittlern helfen sollen, darunter ein Wettbewerb für das beste Deckungskonzept, ein Umfrage-Werkzeug zum automatisierten Beschaffen von Beratungsterminen sowie eine Kombination aus Bedarfsanalyse- und Vergleichssoftware.

WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.4.2017 – Erst kürzlich wurde der Brache in einer Befragung zu wenig nachhaltiges Engagement vorgeworfen. Zwei neue Marktteilnehmer wollen neue Wege aufzeigen und Versicherungen mit ökologischem Mehrwert an den Kunden bringen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.10.2016 – Die Axa, die Condor, die Gothaer, der HDI, die Itzehoer sowie die Charta und die Conceptif haben in den letzten Tagen neue Helferlein für Makler auf den Markt gebracht. Darunter finden sich weitere Apps genauso wie eher klassische Fachserien. (Bild: Screenshot Deshalb-mehr-Rente.de) mehr ...
 
29.3.2016 – Hobbys stehen im aktuellen VersicherungsJournal Extrablatt im Fokus. Die Lieblingsbeschäftigungen der Bundesbürger erleichtern die Kundenansprache, verlangen aber auch Know-how vom Vermittler. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
11.1.2016 – Still und leise hat sich die Infektionsklausel in der Berufsunfähigkeits-Versicherung zum Marktstandard entwickelt. Über Sinn und Unsinn dieser Leistungserweiterung schreibt Versicherungsmakler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
 
7.8.2015 – Biometrie-Produkte, speziell die Berufsunfähigkeits-Versicherung, stehen im Fokus der Lebensversicherer. Das neue VersicherungsJournal Extrablatt beleuchtet den Markt der Absicherung der Arbeitskraft. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
7.7.2015 – Der schwere Stand der Berufsunfähigkeits-Versicherung zeigt, wie das Vertrauen der Verbraucher in Produkt und Branche schwindet. Was Bausteine wie die Arbeitsunfähigkeits-Klausel hier bewirken, analysiert Philip Wenzel in einem Gastkommentar. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
16.2.2015 – Der Trend zu mehr Differenzierung bei Berufsunfähigkeits-Produkten geht nicht unbedingt einher mit mehr Nutzen für den Versicherten. Wie die Continentale dieses Problem bei ihrem Tarif anpackt, untersucht Makler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Wenzel) mehr ...
WERBUNG