Autor werden

Wie kann ich Autorin oder Autor beim VersicherungsJournal werden?

Die Redaktion des VersicherungsJournals produziert Online- und Extrablatt-Artikel sowie Bücher. Autoren sind angestellte und freie Journalisten sowie Fachleute aus der Versicherungswirtschaft und verbundenen Branchen.

Beschäftigungsmöglichkeiten für Einsteiger ergeben sich, wenn Mitglieder des Autorenkreises ausscheiden. Zudem besteht jederzeit Interesse an Autoren, die zur thematischen Ergänzung oder Vertiefung des redaktionellen Angebots beitragen können.

Zur Sicherung der journalistischen Qualität werden an Fachautoren diese Anforderungen gestellt:

  • Sie beherrschen die von Ihnen angebotenen Themen sicher und auf dem aktuellsten Stand,
  • Sie schreiben im Sinne der Leser und nicht im Unternehmensinteresse,
  • Sie gehen mit der deutschen Sprache sicher um, und
  • Sie gestalten Ihre Beiträge in Form und Stil nach unseren Vorgaben.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann melden Sie sich bitte bei uns, am besten gleich mit Themenvorschlägen und Textproben.

Ansprechpartner
Claus-Peter Meyer
Herausgeber, Handlungsbevollmächtigter
Telefon +49 (0)4102 7777880
E-Mail cp.meyer@versicherungsjournal.de

WERBUNG
Autorenreport

Fachleuten mit Interesse am Schreiben, die ihr Wissen den Lesern des VersicherungsJournals weitergeben möchten, bietet der Verlag den „Autorenreport“ an.

Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr und informiert rund um das Thema „Publizieren im VersicherungsJournal“ sowie über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Verlag. Dazu gibt es Tipps zum Recherchieren, Schreiben wie auch Denkanstöße aus der Welt der Medien.

Die neuesten Ausgaben können Sie hier herunterladen:

Ausgabe 1/2014 (PDF-Datei, 196 KB)
Ausgabe 2/2014 (PDF-Datei, 195 KB)
Ausgabe 3/2014 (PDF-Datei, 209 KB)
Ausgabe 1/2015 (PDF-Datei, 205 KB)
Ausgabe 2/2015 (PDF-Datei, 185 KB)
Ausgabe 3/2015 (PDF-Datei, 180 KB)
Ausgabe 4/2015 (PDF-Datei, 192 KB)
Ausgabe 1/2016 (PDF-Datei, 196 KB)
Ausgabe 2/2016 (PDF-Datei, 180 KB)
Ausgabe 3/2016 (PDF-Datei, 179 KB)
Ausgabe 4/2016 (PDF-Datei, 191 KB)
Ausgabe 1/2017 (PDF-Datei, 225 KB)
Ausgabe 2/2017 (PDF-Datei, 187 KB)
Ausgabe 3/2017 (PDF-Datei, 187 KB)

Wenn Sie den Autorenreport regelmäßig erhalten möchten, tragen Sie sich hier in den Verteiler ein.

Autoren über die Zusammenarbeit mit dem VersicherungsJournal

„Mein erstes Buch habe ich beim VersicherungsJournal veröffentlicht. Alle Fragen und Abläufe wurden im persönlichen Kontakt schnell, freundlich und reibungslos geklärt. Aufbau und Text habe ich geliefert, der Rest wurde vom Verlag übernommen. So hatte ich mir die Zusammenarbeit vorgestellt. Das VersicherungsJournal steht für Qualität und Unabhängigkeit und das wissen auch die Leser. Wenn das VersicherungsJournal ein Buch herausbringt, dann ist es für die Zielgruppe/Leser des VersicherungsJournals interessant und wird gekauft. Wichtig ist im Büchermarkt die Werbung, die vom VersicherungsJournal ebenfalls organisiert und durchgeführt wird.”

Björn Fleck, Autor von „Versicherungsvermittler als Arbeitgeber – Leitfaden zur rechtssicheren Auswahl und Vertragsgestaltung bei Arbeitnehmern und Untervermittlern” und „Wettbewerbsrecht für Versicherungsvermittler – Kunden erfolgreich gewinnen, rechtliche Fallstricke vermeiden”.

„Das VersicherungsJournal hat mir umfassend mit Rat und praktischer Hilfe bei der Vorbereitung der ersten Auflage meines Buches zur Seite gestanden. Der Verlag hat jederzeit ein offenes Ohr für meine Anliegen. Das war mir wichtig, bei dem ersten Schritt in die geschriebene Öffentlichkeit. Die Unterstützung durch einen Verlag, der sich an die Praktiker der Branche wendet, war mir wichtig. Die Zielgruppe und ihre Wünsche sind bekannt. Meine Entscheidung war richtig, ich habe auch bei der Vorbereitung der zweiten Auflage die Unterstützung erfahren, die ich mir gewünscht habe.”

Thomas Leithoff, Autor von „Die fondsgebunde Versicherung – Rechtliche und fachliche Grundlagen zur Konzeption von Vermittlung von Fondspolicen”.

„Zunächst einmal hat das Buch die Möglichkeit geschafft, mein Unternehmen in verschiedenen Foren zu präsentieren. Und es hat zu einer deutlich besseren Vernetzung in meinem „Jagdrevier“ geführt. Die im Anschluss an die Veröffentlichung entstandenen Kontakte zu Fachjournalisten und Redaktionen im Versicherungs- und Apothekenmarkt haben großen Nutzen gezeigt, werbemäßig und geschäftlich. Auch aus der Branche selbst habe ich gute Resonanz erfahren: In Rente gegangene beziehungsweise gehende Kollegen haben mir ihre Apotheken- und zum Teil auch Ärztebestände angeboten. Und mehrere Versicherer haben sich bei uns im Büro gemeldet, die an Vorträgen und Coachings interessiert sind.”

Michael Jeinsen, Autor von „Zielgruppenanalyse Apotheker – Status, Bedarf und Lösungen: Chancen zur Spezialisierung”.

WERBUNG
Aktuelles für Autoren

Besuchen Sie such die Seite Aktuelles für Autoren.

WERBUNG
Weitere Informationen zum Verlag

Mehr über das Unternehmen lesen Sie auf der Seite Aktuelles über den Verlag.

Häufige Fragen werden auf der FAQ-Seite beantwortet.

WERBUNG