Medienspiegel

5.155 Artikel
Das Thema Weiterbildung wird für Makler nicht erst durch die IDD wieder relevant. Vor welchen Herausforderungen Makler stehen, wie die Weiterbildung reformiert werden sollte und über ein vermeintliches Ungleichgewicht im Angebot sprach Procontra mit DMA-Geschäftsführer Joachim Zech.
Versicherungsvermittlern droht erneutes Ungemach bei ihrer Vergütung: So ist denkbar, dass Abschlusscourtagen in Zukunft reduziert oder komplett verboten werden.
WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Die große Koalition hat ihren Streit über die Betriebsrente beigelegt. Künftig entfallen die Garantien bei einer bestimmten Form der betrieblichen Altersvorsorge. Damit sollen Hürden für Mittelständler beseitigt werden.
Statt nur Policen zu schreiben, vertreiben Assekuranzen Schutzprodukte gegen Einbrüche – mit Mängeln.
Neben den menschlichen Schicksalen rücken nach Anschlägen nüchterne Fragen zu den wirtschaftlichen Folgen in den Mittelpunkt. Firmen können sich gegen Schäden versichern – zum Beispiel beim Terror-Versicherungsspezialisten Extremus.
Besonders junge Menschen fühlen sich schlecht über die Altersvorsorge informiert. Dabei muss man nur ein paar Grundregeln beachten.
Der älteste Rückversicherer der Welt, die Gen Re in Köln, muss plötzlich sparen. US-Eigner Warren Buffett will die Kosten deutlich reduzieren. Mindestens 50 von 440 Mitarbeitern in Deutschland sollen gehen. Dabei wird es kaum bleiben.
Scheinheilig sei die Forderung der Versicherer, das im BRSG vorgesehene Garantieverbot für die betriebliche Altersvorsorge abzuschaffen, findet Thomas Richter. Die Gesellschaften wollten damit nur ihr Neugeschäft schützen. Der GDV hält dagegen.
Wenn ein Berufsunfähigkeits-Versicherer die Zahlung verweigert, lohnt es sich für Verbraucher vor Gericht zu ziehen. In jedem zweiten Fall können sich klagende Kunden durchsetzen, so eine Auswertung der Zeitschrift „Finanztest“.
Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.
„Das positive Kundenerlebnis im Versicherungsbereich ist derzeit schlichtweg nicht gegeben“, so Dominik Groenen, Gründer des Digitalversicherers Flypper, der Anfang 2018 in Deutschland an den Start gehen wird. Mit Cash hat er über radikale Kundenorientierung, Produkte und Vertriebskanäle gesprochen.
Versicherungsbetrug: Experten des GDV warnen aktuell vor Autobumsern. Das sind Betrüger, die absichtlich einen Crash provozieren, um von einer dritten Person die Versicherungssumme einstreichen zu können. Die Praktiken sind so raffiniert wie schwer nachweisbar.
Bis Montag müssen die Versicherer mit Quoten zeigen, wie gesund sie sind. Vielen von ihnen gefällt das nicht, sie bemängeln die fehlende Vergleichbarkeit. Doch die Versicherer sollten stattdessen lieber ihre Geschäftsmodelle transparenter machen.
Der Schaden, den deutsche Firmen durch Angriffe aus dem Internet erleiden, ist schon heute milliardenschwer. Dennoch sind sie kaum gegen dieses Risiko versichert – aus einem simplen Grund.
Ab 2021 gelten für Versicherungskonzerne neue Regeln bei der Bilanzierung. Die Reform soll Versicherer außerhalb der USA besser vergleichbar machen. Am nun veröffentlichten Bilanzstandard wurde 20 Jahre lang gearbeitet.
1,5 Millionen Liter Gärsubstrat liefen im Januar in Engstingen-Haid aus und richteten großen Schaden an. Nun weigert sich die Versicherung zu zahlen.
Der GDV berichtete an diesem Mittwoch recht stolz: Der „Prüfmechanismus zum Verhaltenskodex ist fest etabliert“. Das bedeutet? Konkret? Der Kodex ist laut GDV eine eher interne Angelegenheit der Versicherer. Entsprechend verklausuliert sehen die Testate der Wirtschaftsprüfer aus.
Makler finden wenig Unterstützung durch Politik und Verbraucherschutz, bei denen sie fälschlicherweise weitgehend nicht als unabhängig empfunden werden. Der Entwurf des IDD-Umsetzungsgesetzes spiegelt dieses falsche Bild wider. Inzwischen zeigt der öffentliche Druck der Maklerverbände Wirkung.
Seit im Juli 2014 die Rente mit 63 beschlossen wurde, können einige Arbeitnehmer früher als erwartet ihren Ruhestand genießen. Doch dafür gibt es Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.
Ergo-Chef Markus Rieß schließt beim Umbau seines Konzerns auch betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus. Für rund 635 Beschäftigte konnte noch keine Einigung mit den Arbeitnehmer-Vertretern erzielt werden, berichtet Rieß in einem Interview.
Die Rentenreformen bürden der jungen Generation die Kosten des demografischen Wandels auf. Auch bei geförderten Basis-, Riester- und Betriebsrenten regiert das Prinzip „privat geht vor Katastrophe“. Wie man generationen-übergreifend vorsorgen und seine Kinder finanziell unterstützen kann.
Im Wahljahr 2017 rückt auch die Gesundheitspolitik wieder auf die Agenda von Politik, Medien und öffentlicher Diskussion. Was muss die PKV tun, um für Kunden wieder attraktiv zu werden und ihr Neugeschäft anzukurbeln?
Wer seine Angehörigen pflegt, hat neuerdings die Chance auf ein bisschen mehr Extra-Rente. Doch nicht alle werden für ihren jahrelangen Verzicht belohnt. Pflegende Angehörige, die selbst Rentner sind, gehen weiterhin leer aus.
Manche Versicherungen sind verzichtbar, einige sogar überflüssig. Nicht so die private Haftpflicht: Die sollte wirklich jeder haben – zumal sie nicht viel kostet.
Das Gesetzgebungsverfahren zur Umsetzung der IDD wird durch den Neuordnungsvorschlag der gewerberechtlichen Erlaubnisse für Vermittler und für Berater massiv belastet. Dabei hat dies weder etwas mit der Richtlinie zu tun noch ist es durchdacht.
 
25 Artikel pro Seite
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

WERBUNG
WERBUNG