Nachrichten

28.199 Artikel
2015 ist die Zahl der Todesfälle in Deutschland massiv auf ein neues Rekordhoch in diesem Jahrtausend gestiegen. Woran die meisten Menschen gestorben sind, zeigen die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Bundesverfassungs-Gericht hat sich mit der Frage befasst, ob scharfe Äußerungen eines Beschäftigten gegenüber seinem Arbeitgeber im Rahmen einer rechtlichen Auseinandersetzung eine Auflösung des Arbeitsverhältnisses rechtfertigen. mehr ...
WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im aktuellen VersicherungsJournal Dossier...
Die Partner einer ehemaligen eheähnlichen Lebensgemeinschaft waren wegen eines Darlehens in Streit geraten. Vor Gericht ging es dann um die Frage, ob für die daraus resultierende gerichtliche Auseinandersetzung die Rechtsschutz-Versicherung in Anspruch genommen werden kann. mehr ...
Nach dem GDV haben sich auch die Vermittlerverbände AfW und BVK zum jetzt verabschiedeten Gesetzentwurf zur IDD-Umsetzung geäußert. Während der AfW schwere Geschütze auffährt, schlägt der BVK versöhnlichere Töne an. mehr ...
Eigentlich geht es den Haftpflichtversicherern ja ganz gut – aber die Konkurrenz schläft nicht. Auch das politische und wirtschaftliche Umfeld lädt nicht zum Sich-Zurücklehnen ein, wie auf einer Fachtagung deutlich wurde. (Bild: Görsdorf-Kegel) mehr ...
Das Internet birgt inzwischen die größten Risiken für Unternehmen und Private – und Cyber lässt sich zunehmend versichern. Neu auf dem Markt sind aber auch Lösungen für „analoge“ Risiken, wie überarbeitete Angebote von Extremus, Gothaer, R+V, UPS Capital und XL Catlin zeigen. mehr ...
Das Car-Sharing-Unternehmen Car2Go kooperiert mit der Allianz. 1,25 Millionen Nutzer sollen davon profitieren. Welche Vorteile für die neue Art der Abrechnung des Haftpflicht-Schutzes angegeben werden. (Bild: Car2Go) mehr ...
Wie sich die Vorsorgeabsichten der Deutschen und das Ansehen der privaten gegenüber der betrieblichen und der gesetzlichen Versicherung verändert haben, hat das Deutsche Institut für Altersvorsorge durch eine Umfrage herausgefunden. (Bild: Deutsches Institut für Altersvorsorge) mehr ...
Rund 20 Lebensversicherungen für einen einzelnen Zahnarzt? Welche Fehler bei der Beratung von Zahnmedizinern gemacht werden und wie Risiken und Lösungsmöglichkeiten aussehen, zeigt ein jetzt erschienenes Buch. (Bild: VersicherungsJournal Verlag) mehr ...
Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz zur IDD-Umsetzung in deutsches Recht beschlossen. Für Makler kommt es durch einige Anpassungen am vieldiskutierten Referentenentwurf zwar nicht ganz so schlimm. Dennoch verändern sich die Wettbewerbsbedingungen erheblich. mehr ...
Der GDV hat sich in einer ersten Einschätzung des Gesetzentwurfs zur Umsetzung der IDD auf die Seite der Vermittler geschlagen und eine Ausnahmeregelung in Sachen Nettotarife im Verbrauchergeschäft gefordert. BMJV und BMWi äußerten sich erwartungsgemäß sehr positiv. mehr ...
Weil ein von ihm gekaufter Gebrauchtwagen zur Fahndung ausgeschrieben war, konnte ihn der Käufer längere Zeit nicht zulassen. Als er deswegen vom Kaufvertrag zurücktreten wollte, gab es Streit. Der Fall ging bis vor den Bundesgerichtshof. mehr ...
Die Assekuranz reagiert darauf, dass die Kunden die Vorzüge der Digitalisierung mehr und mehr nutzen. Allianz Leben, Huk-Coburg Kranken, die VGH und die Öffentliche Bremen melden sich daher mit digitalen Service-Neuerungen zu Wort. Die Universa vermeldet ein neues, eher klassisches Angebot. mehr ...
Zum 15-jährigen Jubiläum der Schlichtungsstelle zog der Versicherungsombudsmann eine positive Bilanz und berichtete von einem rückläufigen Beschwerdeaufkommen in allen Sparten – bis auf die Rechtsschutz-Versicherung. mehr ...
Einem Reisenden waren bei einem Überfall wichtige Papiere gestohlen worden. Anschließend stritt er sich mit seinem Reiseversicherer um die Erstattung der dadurch entstandenen Kosten. mehr ...
Der Kampf um Marktanteile im hochprofitablen Versicherungszweig Hausrat hat sich auch 2015 fortgesetzt. Wer die kräftigsten Einbußen hinnehmen musste beziehungsweise am stärksten zulegen konnte. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein Autofahrer hatte in einer sehr engen Parkhauseinfahrt seinen Wagen beschädigt. Über seine Schadenersatz-Forderungen gegen den Betreiber der Parkgarage konnte erst vor Gericht entschieden werden. mehr ...
Ein neuer Hauptbevollmächtigter hat eine Doppelfunktion übernommen, zwei Führungskräfte haben das Unternehmen gewechselt und drei haben sich intern verändert. (Bild: Universa) mehr ...
Ein Tierarzt war von einer Stute bei der Behandlung von deren Fohlen verletzt worden. Anschließend stritt man sich vor dem Hammer Oberlandesgericht um die Frage der Verantwortung für den Unfall. mehr ...
„Vom risikolosen Zins zum zinslosen Risiko?“ Eine Expertenrunde befasste sich am Dienstag mit Garantiebedürfnis und Risikobewusstsein, der Rolle der Psyche und der Kehrseite von Garantien. mehr ...
Der Stellenwert von Risikoleben-Policen im Neugeschäft hat zuletzt rapide zugenommen. Welche Vertriebswege hier am wichtigsten sind und an welche Anbieter unabhängige Vermittler am häufigsten Geschäft vermitteln, wurde in zwei Untersuchungen ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Der Gesetzgeber will sie, mehr als zwei Dutzend Gesellschaften haben sie schon. Wie sich „echte“ und „unechte“ Nettopolicen unterscheiden und wie sie sich im Vergleich schlagen. mehr ...
Geht es um ihr Smartphone, so scheint der Leichtsinn mancher Menschen grenzenlos zu sein. So auch in einem vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht verhandelten Fall, in dem sich eine Fußgängerin und ein Personenkraftwagen in die Quere gekommen waren. mehr ...
Ein Autofahrer war mit seinem Fahrzeug in eine Überschwemmung geraten. Anschließend stritt er sich vor Gericht mit seinem Teilkaskoversicherer um die Frage, ob ihm dieser für das Schadenereignis Versicherungsschutz zu gewähren hatte. mehr ...
Ohne Garantien geht es nicht. HDI Leben bietet nun ein Hybridprodukt mit drei Garantiestellschrauben. Produktneuerungen haben auch Nürnberger, Swiss Life und Universa vermeldet. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Medienspiegel
„DER-FONDS“-Chefredakteur Egon Wachtendorf hat es schon immer gewusst: Der tägliche Coffee to go ist der größte Feind der privaten Vorsorge. Wer ihn besiegt und einige weitere Hindernisse aus dem Weg räumt, muss sich – von Härtefällen abgesehen – um das Thema Altersarmut keine großen Sorgen machen.
Die Forderung nach mehr Gerechtigkeit dominiert die Rentendiskussion. Vor allem denjenigen soll geholfen werden, die vermeintlich schlechter gestellt sind. Damit gleicht die Diskussion mehr und mehr dem Streit um die Gehälter von Top-Managern: Wer etwas leistet, muss sich schlecht fühlen.
Nach dem Gärbrühe-Unfall in der Engstinger Biogasanlage lässt die Versicherung die Geschädigten zappeln. Ob sie zahlt, soll bald entschieden werden. Unterdessen fordert der FDP-Landtagsabgeordnete Andreas Glück eine Soforthilfe des Landes.
Neueste Leserbriefe
Ditmar Gall zum Leserbrief „Führungskräfte haben nur verkaufen gelernt”. mehr ...
Johannes Buckel zum Artikel „Kabinettsbeschluss zur IDD-Umsetzung: Harte Zeiten für Makler”. mehr ...
Johannes Buckel zum Artikel „Gewinner und Verlierer in der Hausratversicherung”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz zur IDD-Umsetzung in deutsches Recht beschlossen. Für Makler kommt es durch einige Anpassungen am vieldiskutierten Referentenentwurf zwar nicht ganz so schlimm. Dennoch verändern sich die Wettbewerbsbedingungen erheblich. mehr ...
2015 ist die Zahl der Todesfälle in Deutschland massiv auf ein neues Rekordhoch in diesem Jahrtausend gestiegen. Woran die meisten Menschen gestorben sind, zeigen die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Kompositversicherer sind auch 2015 wieder in der Gewinnzone gelandet. Dennoch schrieben immer noch drei der 50 größten Anbieter versicherungstechnische Verluste, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Das Extrablatt als Ergänzung

Das VersicherungsJournal-Extrablatt ist die ergänzende Berichterstattung zur Seite VersicherungsJournal.de mit dem Hauptaugenmerk auf Vertriebsthemen.

Dieses Heft erscheint viermal jährlich als Printausgabe und online zum Download. Mehr ...

WERBUNG
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

WERBUNG
Veranstaltungen