Neues aus den Software-Häusern

24.7.2017 – Wer neue Programme im Angebot hat und wer seine bestehenden um zusätzliche Produkte erweitert oder sie neuen Vorgaben entsprechend angepasst hat.

WERBUNG

Der IT-Dienstleister Softfair GmbH bietet Maklern ein neues Vergleichsprogramm für das Kfz-Versicherungsgeschäft. Das „KFZ Modul Trixi“ ist eine Vertriebssoftware mit mehr als 40 Versicherern im Vergleich, heißt es in einer Pressemitteilung des Software-Unternehmens.

Innerhalb einer Beratung lassen sich bis zu fünf Fahrzeuge verschiedener Wagnisklassen wie Pkw, Zweirad, Campingfahrzeug oder Nutzfahrzeuge parallel berechnen, heißt es weiter. Mit einer Komfortfunktion ließen sich zudem mehrere Tarifvarianten schnell und unkompliziert berechnen und vergleichen.

Softfair hatte den Wettbewerber Trixi GmbH vergangenes Jahr gekauft. Ziel der Übernahme war die Weiterentwicklung in den Bereichen Kfz- und Pflege-Vergleichslösungen. Der Kfz-Vergleichsrechner wurde im Zuge einer damaligen Pressemeldung zum Kauf bereits angekündigt (VersicherungsJournal 11.1.2016).

Die Nutzeroberfläche des neuen „KFZ Modul Trixi“ (Bild: Screenshot Softfair)
Die Nutzeroberfläche des neuen „KFZ Modul Trixi“ (Bild: Screenshot Softfair)

Iso-Zertifizierung für Softfair

Der Software-Dienstleister vermeldete darüber hinaus eine Zertifizierung seines Qualitätsmanagements nach ISO 9001:2015. Diese Zertifizierung bescheinigt dem Unternehmen, dass seine internen Strukturen und Ablaufprozesse so effizient gestaltet sind, „dass die Qualität aller erbrachten IT-Dienstleistungen durchgehend garantiert und auch transparent dokumentiert werden kann“, heißt es in der Meldung zum Zertifikat.

Das Gütesiegel haben sowohl Softfair als auch die zwei Tochtergesellschaften Softfair Analyse und Softfair Backoffice erhalten. Die Zertifizierung wird jährlich in einem Wiederholungsaudit überprüft.

Neue Führungskräfteschulung von Viwis

Die Lernplattform der Viwis GmbH hat ein neues Lernprogramm für dienstjunge Führungskräfte entwickelt, teilte der Bildungsanbieter in einer Pressemeldung mit. Mit dem Programm „Praxiswissen Führung“ sollen junge Leitende auf ihre neuen Aufgaben vorbreitet werden.

„Videosequenzen, Video-Lern-Shows und Fallbeispiele veranschaulichen Alltagssituationen und machen das Programm lebendig und abwechslungsreich. Die Lerner erhalten aber auch konkrete Praxistipps, Checklisten, Übungen und Handlungsanregungen, wie sie sich in ihrer neuen Position am besten verhalten“, heißt es erläuternd zum neuen Programm.

Für dieses Bildungsprogramm erhielt Viwis gemeinsam mit der Ergo Group AG Ende Juni das Comenius-Siegel 2017 der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI). Die Gesellschaft fördert bereits seit 1995 pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Bildungsmedien, die auf Informations- und Kommunikations-Technologien basieren.

Vergangenes Jahr erhielt das Unternehmen ein Siegel für die Lernprogrammreihe „VIWIS-Compliance“ (VersicherungsJournal 13.7.2016).

Anpassung der Riester-Zulagenverwaltung an neue Vorgaben

Die Pass IT-Consulting Dipl.-Inf. G. Rienecker GmbH & Co. KG (Pass Consulting) hat ihr Programm Riester Engine Zulagenverwaltung (Pass REZ) angepasst. Kern ist die „Umsetzung der neuen Prozesse und Datensätze zur Kapitalübertragung 2.0“; heißt es in einer Pressemeldung des Software-Herstellers.

Hintergrund für die Anpassung der Software sind neue Vorgaben der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) zur Datenübertragung beim Anbieterwechsel eines Riester-Vertrages. Waren vor der Anpassung zwei Datensätze – jeweils einer vom aktuellen und vom neuen Anbieter – ausreichend, sind seit dem 23. Juni zwölf Datensätze vorgeschrieben, erläutert Wigbert Tabarelli von Pass Consulting auf Nachfrage des VersicherungsJournals.

Dadurch sollen alle Beteiligten jederzeit Einblick in den Übertragungsprozess des Vertrages erhalten können. Die Übertragung der Vertragsdaten und des Kapitals erfolge so detaillierter und sicherer.

Aktuell wird die Software von 30 Finanzdienstleistern zur Abwicklung der Riester-Renten-Zulagenprozesse eingesetzt. Die „Pass REZ“ regelt alle Prozesse zwischen der ZfA und dem Anbieter. Als Standardsystem dient sie der Verwaltung von Riester-Verträgen und wird als produktneutrale Komponente zwischen die Systeme des Riester-Anbieters und der ZfA geschaltet, heißt es auf der Homepage des Anbieters.

Innosystems erweitert Kfz-Vergleichsrechner

Die Innosystems GmbH hat eine Modulerweiterung für Lkw, Anhänger und Campingfahrzeuge realisiert, teile das Software-Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Die Wagniskennziffern 251 (Lkw bis 3,5 Tonnen) und 003 (Krafträder) wurden um die Wagniskennziffern 351 (Lkw über 3,5 Tonnen), 127 (Campingfahrzeuge), 541 (Wohnwagenanhänger) und 581 (Werksanhänger) ergänzt.

Die bisherigen und neuen Wagniskennziffern wurden thematisch in verschiedene Module im Sniver-Kfz-Vergleichsrechner, der von Innosystems betrieben wird, unterteilt. So finden die Nutzer im gewohnten Zugang auch alle neuen Wagnisse. „Die Aufteilung der Wagniskennziffern unter die jeweiligen Module ist logisch und verlangt keine weitere Erklärung“, heißt es in der Pressemitteilung zur Erweiterung.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Kfz-Versicherung · Pkw · Rente · Riester · Vergleichsrechner
 
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.1.2016 – Im unabhängigen Vermittlermarkt ist das Jahresendgeschäft in Leben bis auf wenige Produktlinien sehr mau verlaufen, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. Die Geschäftsentwicklung war dennoch leicht positiv. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.6.2015 – Hinter den Telematik-Tarifen großer Wettbewerber wähnt der scheidende Vertriebschef Engelbert Faßbender einen neuen Preiskampf. Der Vertrieb wurde 2014 ausgebaut und schon auf LVRG-Regeln umgestellt. (Bild: Lier) mehr ...
 
12.11.2013 – Versicherungs-Vermittlern werden momentan viele weitere Unterstützungsangebote für die Bewältigung der Alltagsarbeit zuteil. Derzeit scheinen insbesondere neue Vergleichsrechner „in“ – und das nicht nur bei Kfz-Versicherungen. mehr ...
 
22.2.2012 – „Rund ums Haus“ sind der größte deutsche Gebäudeversicherer SV und eine Landesbausparkasse gemeinsam erfolgreich, wie jüngst veröffentlichte Zahlen zeigen. In der bAV hat die Sparkassenversicherung ihren Umsatz vervierfacht. mehr ...
 
6.12.2010 – Jüngere Kunden weisen naturgemäß viel Bedarf an Vorsorge auf. Doch sie entscheiden anders als ihre Eltern, hat YouGovPsychonomics herausgefunden. mehr ...
 
24.3.2010 – Der deutsche Teilkonzern hofft auf Preiserhöhungen in der Autoversicherung – dann würde sich die eigene Preispositionierung verbessern. Der europäische Internetanbieter wird neu aufgestellt. mehr ...