Totgesagte leben länger

27.1.2012 – Eine Verzinsung um vier Prozent für eine sichere Anlage ist auf dem aktuellen Markt kein schlechtes Geschäft.

WERBUNG

Mit aktuellen Kundennachrichten zu mehr Umsatz. Hier erfahren Sie wie...

Dass Kundenerwartungen Überlegungen zu Produkten mit geringeren Garantien erzeugen, ist kein Zeichen von Schwäche. Im Gegenteil: Das gerade in Krisenzeiten bewährte Geschäftsmodell der Lebensversicherung ist tragfähig und verträgt auch – für Kunden mit geringerem Sicherheitsbedürfnis und als Gegengewicht zu konkurrierenden Angeboten – alternative Modelle.

So bedauerlich es ist, dass die Überschussanteile der Achtziger nicht mehr erreicht werden: Abschreibungen auf die angelegten Beträge gibt es in der Lebensversicherung nicht. Obwohl ihre Hauptaufgabe in der Absicherung von Lebensrisiken liegt, ist die Lebensversicherung eine gute Anlage.

Dietmar Neuleuf

d.neuleuf@gmx.de

zum Artikel: „Lebensversicherer mit milliardenschweren Altlasten”.

WERBUNG
Wieviel ist meine Arbeit wert?

Das VersicherungsJournal will Angestellten im Versicherungsvertrieb mit einer Gehaltsstudie einen detaillierten Überblick über die Lohnunterschiede der Branche bieten.

Dazu möchten wir Ihnen einige Fragen zu Ihrer Einkommenssituation stellen. Die Umfrage ist anonym und dauert weniger als fünf Minuten. Nehmen Sie jetzt teil!

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch als Dankeschön eine Zusammenfassung der Studie. Weiterhin verlost das VersicherungsJournal drei Premium-Abos auch zum Weiterverschenken.

weitere Leserbriefe