Allianz erhält Dämpfer vor Bundesverwaltungs-Gericht

24.6.2010 – Im Streit um Tarifstrukturzuschläge in der privaten Krankenversicherung zwischen der Allianz und der BaFin hat das höchste deutsche Verwaltungsgericht gestern eine Entscheidung getroffen.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Bestandskunden · Gesundheitsreform · Versicherungsaufsicht
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.2.2012 – Von der Pflicht zu gleichen Beiträgen für Männer und Frauen bleiben bestehende Policen ausgenommen, hat das Finanzministerium klar gestellt. Das bestärkt die Angst vor Verwerfungen durch Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung. Manche Antworten auf die offenen Fragen zur Kalkulation und zum Wechselrecht gibt die Blitzumfrage des VersicherungsJournals. mehr ...
 
25.1.2011 – Der Map-Report hat in seinem aktuellen PKV-Rating 16 Anbieter untersucht. Erstmals Daten geliefert hat die Allianz. Wie die einzelnen Versicherer abgeschnitten haben – und wie hoch die Beitraganpassungen im Jahr 2011 ausfallen. mehr ...
 
19.10.2010 – Der Münchener Krankenversicherer hat gestern den Verkaufsstopp seiner umstrittenen Tarifreihe aufgehoben und die Tarife wie vom Bundesverwaltungs-Gericht gefordert nachkalkuliert. mehr ...
 
11.10.2013 – Anfang 2014 wird die Beteiligung an den Bewertungsreserven neu geregelt, zeigte sich Felix Hufeld auf einer Fachkonferenz überzeugt. Der Versicherungsaufseher äußerte sich auch über die jüngsten Branchenentwicklungen wie Abwicklungsplattformen und Solvency II. mehr ...
 
29.8.2013 – Viele Bestandskunden des Krankenversicherers verlieren ihren Schutz, wenn sie nach außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums versetzt werden. Jetzt geht das Auswärtige Amt in die Offensive. mehr ...
 
26.7.2013 – 18 PKV-Unternehmen müssen voraussichtlich den Rechnungszins im Bestand absenken. Wie niedrige Kapitalmarktzinsen die Krankenversicherer belasten und welche Unternehmen reagieren. mehr ...
WERBUNG