Versicherer melden auch für 2015 wieder gute Ergebnisse

20.1.2016 – Die VGH Versicherungen, die Provinzial Nordwest, die SDK, die Itzehoer sowie Formaxx haben vorläufige Zahlen für 2015 vorgelegt. Es scheint kein schlechtes Jahr gewesen zu sein.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.11.2015 – Bei Talanx wird der Stellenabbau jetzt etwas konkreter. Die Allianz nennt ihre mittelfristigen Ergebnisziele und ein neues Projekt in China. Daimler gründet einen eigenen Versicherer – und diverse andere Gesellschaften melden unternehmerische Veränderungen. mehr ...
 
17.11.2015 – Der „Otto Normalvermittler” hat mit Fondsanlagen meist nicht viel zu tun. Kapitalmarktorientierte Vorsorgeprodukte sind aber auf dem Vormarsch. Wie sich der Vermittler darauf einstellt, erklärt ein neu erschienenes Buch. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
18.6.2013 – Mit welchen Maßnahmen die Versicherungsgruppe Millionenbeträge einsparen, die Produktpalette konkurrenzfähiger machen und den Vertrieb ausbauen will, erläutert Deutschland-Chef Jan De Meulder im Interview. mehr ...
 
27.4.2010 – Die Versicherungsgruppe Hannover blieb im vergangenen Jahr auf Wachstumskurs und rechnet nach dem guten Anlaufen 2010 auch für das Gesamtjahr mit leicht wachsenden Beiträgen. Beim Boom der Einmalbeiträge lenkte sie aber ein. mehr ...
 
24.10.2016 – Im Neugeschäft wie auch im Bestand gab es zwischen 2006 und 2015 kräftige Verschiebungen, was die Anteile von Renten-, Risikolebens-, Kollektiv-, Kapitallebens- und sonstigen Lebensversicherungen betrifft. Welche Produktarten zu den Gewinnern beziehungsweise zu den Verlierern gehörten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.10.2016 – Die Branche drückt bei der Digitalisierung aufs Tempo – jetzt gibt es auch die ersten Risikoleben- und Berufsunfähigkeits-Policen, die per Smartphone abgeschlossen werden. Auch rüsten immer mehr Fondspolicen-Anbieter bei den Anlagemöglichkeiten auf. (Bild: Screenshot Play.google.com/store/apps/details?id=de.sijox.applife&hl=de) mehr ...
 
1.9.2016 – Bei den Lebensversicherern kaum Neues: Es muss gespart werden, so der Tenor auf einer Fachtagung. Großes Potenzial haben die Abschlusskosten. Dort geht zudem nicht alles im LVRG-Sinne zu. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG