Quantum Leben muss Neugeschäft einstellen

17.8.2010 – Der Spezialanbieter von fondsgebundenen Rentenpolicen darf auf Geheiß der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein vorübergehend keine neuen Verträge mehr abschließen. Betroffen ist auch der deutsche Markt. Welche Gründe angeführt werden.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente · Versicherungsaufsicht
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.3.2017 – Die Grünen wollten in einer Kleinen Anfrage wissen, wie es um die Leistungsfähigkeit privater Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung steht. Die Bundesregierung blieb in vielen Fällen eine Antwort schuldig – weil sie keine eigenen Daten erhebt. Denoch gab es einige für die Branche äußerst interessante Fakten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.2.2017 – In der betrieblichen Altersversorgung (bAV) gibt es viele ungeklärte Fragen, bei denen die Juristen sich uneins sind. So bringt ein Kommentar zum Betriebsrentengesetz scharfe Kritik an höchstrichterlichen Entscheidungen an. (Bild: Luchterhand Verlag) mehr ...
 
28.2.2017 – Im aktuellen PKV-Rating hat die Map-Report-Redaktion 17 Anbieter in den Bereichen Bilanz, Service und Vertrag untersucht. Wie die einzelnen Versicherungs-Gesellschaften abgeschnitten haben. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
16.1.2017 – Das VersicherungsJournal hat die Medien am Wochenende durchleuchtet. Die wichtigsten Themen: Die Allianz zieht sich aus dem Klassik-bAV-Geschäft zurück, es gibt Streit in der Kfz-Versicherung um Partnerwerkstätten und EU und USA haben einen viele Jahre dauernden Aufsichts-Streit beigelegt. mehr ...
 
9.1.2017 – Wie die Versicherungsaufsicht Whistleblower anlocken will, wie bei Blau Direkt das Jahr 2016 lief, wie weit die Übernahme der Basler-Bestände durch die Frankfurter Leben ist und wie sich zum Jahreswechsel das Angebot von Riester-Policen verkleinert hat. Im PKV-Wiki gibt es eine Übersicht der neuen Pflegetagegeld-Tarife und beim VdS einen Schnelltest zur Cybersicherheit. (Bild: Versicherungswiki) mehr ...
 
12.10.2016 – Die Umsetzung der IDD in nationales Recht könnte schon sehr bald eingeleitet werden. Auf einer Fachveranstaltung bekannte sich Bafin-Versicherungsaufseher Dr. Frank Grund zwar klar zum provisionsbasierten Vertrieb. Aber er hatte nicht nur gute Nachrichten im Gepäck. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG