Neue Wendung im Streit um Kündigung von Mehrjahresverträgen

28.7.2011 – Die Provinzial Rheinland gibt im Streit um die Kündigung von älteren Mehrjahresverträgen nach und hat die Kündigung von Unfallpolicen eines BdV-Mitglieds akzeptiert. Welche Gründe der Versicherer nennt.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Versicherungsombudsmann · Versicherungsvertragsgesetz
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.3.2012 – Der jetzt in der dritten Auflage erschienene Kommentar zum Versicherungsvertrags-Gesetz (VVG) „Römer/Langheid” wurde komplett überarbeitet und bietet umfassendes Fachwissen in verständlicher Form. mehr ...
 
27.2.2012 – Das Beschwerdeaufkommen beim Versicherungsombudsmann über die Versicherer wie auch über die Vermittler blieb auch 2011 auf niedrigem Niveau, wie erste Analysen der Schlichtungsstelle ergaben. mehr ...
 
12.9.2011 – Eine verwirrende Auskunft einer Industrie- und Handelskammer an einen Versicherungsmakler weist auf trotz Vermittlergesetz weiterhin bestehende Definitions- und Abgrenzungsprobleme hin. mehr ...
 
14.3.2011 – Viele VVG-Änderungen sind auch für die Gerichte noch so neu, dass sie zuerst Formfragen klären werden, meint Rechtsanwalt Christoph Müller-Frank. Besondere Obacht heißt es daher im Verkauf. mehr ...
 
10.1.2011 – Der Großkommentar Prölss/Martin ergänzt die Flut an Büchern und Kommentierungen zum Versicherungsvertrags-Recht. mehr ...
 
21.7.2010 – Bisher gibt es aus Kundensicht einen unter Umständen teuren Unterschied zwischen einer Beschwerde beim Versicherungsombudsmann über einen Versicherer oder über einen Vermittler. Vermittlerverbände und Versicherer denken derzeit darüber nach, wie diese Lücke geschlossen werden kann. mehr ...
 
14.7.2010 – Die Einführungen in das neue Versicherungsvertrags-Recht scheinen einen unaufhaltbaren Hang zur Ausdehnung zu haben. Was die vierte Auflage des Marlow/Spuhl mehr bietet. mehr ...
 
14.7.2010 – Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute und der Verband Deutscher Versicherungs-Makler gehören dem Beirat des Versicherungsombudsmanns an. Was dies für die Mitglieder bedeutet. mehr ...
WERBUNG