Gründlichkeit vor Schnelligkeit

28.4.2010 – Um zu einer endgültigen Lösung bei der Aufteilung der Deutschen-Ring-Gruppe zu kommen, muss der Betriebsrat einbezogen werden. Dieser zeigt sich im Gespräch mit dem VersicherungsJournal kämpferisch – und will sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.3.2015 – Weltmeister-Niveau ist nicht immer sinnvoll: In der Berufsunfähigkeits-Versicherung wurden dadurch einige Lücken aufgerissen. Dass es auch anders geht, zeigt ein Produkt der Gothaer. Makler Philip Wenzel hat es sich für das VersicherungsJournal angeschaut. mehr ...
 
27.3.2015 – Für Smartphone und Tablet-PCs sind einige neue Angebote auf dem Markt. Während die einen den Vertrieb unterstützen sollen, wollen andere dem Versicherungsvermittler vor Ort Konkurrenz machen. mehr ...
 
26.3.2015 – Die Altersvorsorge-Diskussion geht in die nächste Runde, wobei es diesmal um die betriebliche Vorsorge geht. Dazu ein paar Anmerkungen. mehr ...
 
26.3.2015 – Die Trennung zwischen einer privaten und einer beruflich zuzuordnenden Verrichtung fällt im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung nicht immer ganz leicht. So auch in einem jüngst vom Hessischen Landessozialgericht entschiedenen Fall. mehr ...
 
25.3.2015 – Verschiedene Marktteilnehmer aus der Assekuranz sind jetzt mit Preisen für Service-Innovationen im Produkt- und in anderen Bereichen bedacht worden. Auch der GDV und die besten Trainer wurden prämiert. mehr ...
 
24.3.2015 – Das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht hat sich mit einer Klage gegen einen Versicherer befasst, in der es um Zeitgutschriften für Beschäftigte ging, die wegen eines schweren Unwetters nicht (rechtzeitig) an ihrem Arbeitsplatz erscheinen konnten. mehr ...
 
23.3.2015 – In der ersten Verhandlungsrunde für den Innendienst im Versicherungsgewerbe konnten der Arbeitgeberverband und die Gewerkschaften keine Einigung erzielen. mehr ...
 
18.3.2015 – Der Geschäftsbereich Finanzdienstleistungen ist im Geschäftsjahr 2014 bei Volkswagen kräftig gewachsen. Im Bestand befinden sich über zwölf Millionen Verträge. Das Versicherungsgeschäft konnte zweistellig zulegen. mehr ...