Gründlichkeit vor Schnelligkeit

28.4.2010 – Um zu einer endgültigen Lösung bei der Aufteilung der Deutschen-Ring-Gruppe zu kommen, muss der Betriebsrat einbezogen werden. Dieser zeigt sich im Gespräch mit dem VersicherungsJournal kämpferisch – und will sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen.

WERBUNG

Mit aktuellen Kundennachrichten zu mehr Umsatz. Hier erfahren Sie wie...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.4.2015 – Die Qualifizierung zum Privaten Finanzplaner nach Din Iso 22222 hat sich für ihn ausgezahlt, berichtet Versicherungsmakler Joachim König im Gespräch mit dem VersicherungsJournal und nennt Kosten, Nutzen, Hindernisse und beschreibt seine Arbeitsweise. (Bild: König) mehr ...
 
28.4.2015 – Die Kundenansprache am Telefon kann man üben. Wer jedoch nur seinen Gesprächsleitfaden abspult, schreckt eher ab. Über neue Wege der Telefonkommunikation schreibt Trainerin Johanna Schott in einem Gastbeitrag. (Bild: Profilberater) mehr ...
 
27.4.2015 – Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat erneut Service und Leistung 20 privater Krankenversicherer analysiert. Wo die größten Defizite liegen und welche Anbieter am besten abschneiden. (Bild: Disq) mehr ...
 
24.4.2015 – Mehrere Marktteilnehmer sind in den vergangenen Wochen mit Preisen und Siegeln geehrt worden. Neben Softwarelösungen, Energie- und Hochschulprojekten wurde auch Münchens bester Arbeitgeber gesucht. (Bild: Stuttgarter) mehr ...
 
24.4.2015 – In seiner ersten Bilanzpressekonferenz als Vorstandsvorsitzender konnte Eberhard Sautter gestern Positives zu Neugeschäft und Beitragseinnahmen vermelden. Zudem berichtete er über die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs. (Bild: Hansemerkur) mehr ...
 
23.4.2015 – Ritters Agenda 2020 für Vermittler (10): Als Einzelkämpfer kommt man heute in der Versicherungsbranche nicht weit. Welche Fähigkeiten für den Unternehmer im Vermittlerbetrieb gefragt sind. (Bild: Dirk Hoppe Digital Design Studios) mehr ...
 
23.4.2015 – Die Mitarbeiter eines Konzerns können nicht in jedem Fall damit rechnen, dass später einmal ihre Betriebsrente angepasst wird. Diesen Schluss kann man aus einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichts ziehen. mehr ...
 
23.4.2015 – Weil eine Frau in einem Supermarkt einem anderen Kunden ausweichen musste, rutschte sie in einer Pfütze aus. Anschließend stritt man sich vor Gericht darüber, wer für den Sturz zur Verantwortung gezogen werden kann. mehr ...