Mehr Rechtssicherheit gegenüber dem Fiskus

30.7.2009 – Der Bundesfinanzhof hat seine Rechtsprechung zur Anfechtbarkeit rechtsverbindlicher Auskünfte von Finanzämtern gegenüber Arbeitgebern geändert.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Einkommensteuer · Mitarbeiter · Rechtsschutz · Steuern
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.1.2014 – Zum Jahreswechsel meldet die Barmenia den Abschluss des Generationenwechsels, DEVK eine Verkleinerung des Vorstands, Gothaer einen neuen CIO und Provinzial Rheinland eine Beförderung im Vorstand. Auch bei Signal Iduna, Versorgungswerk der Presse und WWK wurden Leitungsposten neu vergeben. mehr ...
 
21.10.2013 – Ob Verkauf von Unternehmensanteilen, neue Rechtsform oder neue Eigentümer – die Assekuranz befindet sich weiterhin in einer Umstrukturierungsphase. Zudem werden gleich drei Altbestände von neuen Managern abgewickelt, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
19.4.2013 – Die Hamburger Feuerkasse ist stolz auf ihre 337-jährige Tradition. Darauf aufbauend stellt sie sich jetzt neu auf. Mitarbeiter und Bestandskunden spielen dabei eine wichtige Rolle. mehr ...
 
14.6.2012 – Der Düsseldorfer Versicherungskonzern ist 2011 national und international gewachsen. Dabei nehme man nicht jedes Geschäft, sagte Firmenchef Faßbender über den deutschen Rechtsschutzmarkt. mehr ...
 
3.6.2011 – Ein als Springer eingesetzter Arbeitnehmer wollte seine tatsächlichen Fahrtkosten von der Steuer absetzen. Als sein Finanzamt dies ablehnte, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
 
1.4.2011 – Branchengeflüster: Die Versicherer haben eine Gesetzeslücke gefunden. Die ersten Unternehmen gehen bereits heute mit Fiskus-optimierten Policen in den Vertrieb. Verbraucherschützer zeigen sich völlig überrascht. mehr ...
 
3.11.2010 – Ein Praxisfall aus der Existenzgründer-Beratung wirft ein Schlaglicht auf die betriebswirtschaftliche Beratung von Nachwuchsvermittlern der Branche. mehr ...