Bafin: Abschlusskosten in Leben müssen noch weiter sinken

2.3.2016 – Viele Lebensversicherer haben nach Aussage von Versicherungs-Chefaufseher Dr. Frank Grund die Abschlusskosten wie vom Gesetzgeber gewollt reduziert. Allerdings gebe es dennoch hier viel zu tun, sagte Grund in Leipzig.

WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im neuen VersicherungsJournal Dossier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.7.2016 – Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa führt wieder eine „Feedback-Runde” zu Regulierungsvorschlägen durch. Diesmal geht es um die „Feinheiten” bei der künftigen Anwendung der Versicherungsvertriebs-Richtlinie (IDD). (Bild: Eiopa) mehr ...
 
18.11.2014 – Die neue Versicherungs-Vermittlungsrichtlinie geht in die Zielgerade. Warum das Thema trotzdem noch nicht „gegessen” ist und wo „heiße Eisen” liegen – zwei EU-Parlamentarier und ein leitender Vertreter der EU-Kommission haben in Brüssel ihre Sicht der Dinge dargelegt. (Bild: Fachverband Versicherungsmakler in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)) mehr ...
 
24.1.2014 – Zuletzt hatten die Verhandlungen über die Überarbeitung der Vermittlerrichtlinie auf Eis gelegen. Jetzt hat auch der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments darüber abgestimmt. Zu einem Super-GAU für die Assekuranz wird es wohl nicht kommen. mehr ...
 
23.12.2011 – Wie jedes Jahr, gönnt sich das VersicherungsJournal eine kleine Verschnaufpause. Am 9. Januar sind wir unter neuer Leitung wieder für Sie da. mehr ...
 
17.8.2016 – Der Vermittler-Puls 2016 wirft einen tiefgehenden Blick auf die Folgen des LVRG auf die Vergütungs- und Einkommenssituation von Versicherungsmaklern. Die Ergebnisse sind teils überraschend und unerwartet. (Bild: Maklermanagement AG) mehr ...
 
3.8.2016 – Ein Kurzinformations-Dokument soll Verbrauchern im Bereich Nicht-Leben bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Versicherungsaufsicht hat ihre Vorstellungen dazu zu Papier gebracht und startet nun eine Meinungsabfrage. mehr ...