Maulkorb für Betriebsrat?

24.9.2015 – Das schleswig-holsteinische Landesarbeitsgericht hatte darüber zu entscheiden, ob einem Betriebsrat vom Arbeitgeber verboten werden kann, die Belegschaft über einen geplanten Stellenabbau zu informieren.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Motivation · Personalabbau · Stellenabbau
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.10.2017 – Während die Zahl der Erwerbstätigen und der sozialversicherungs-pflichtig Beschäftigten von einem Rekordhoch zum nächsten eilt, hat sich die Assekuranz komplett von diesem Trend abgekoppelt. Auch für die Zukunft sieht es düster aus. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.9.2017 – Ein Beschäftigter hatte einem Leiharbeiter von hinten heftig in die Weichteile gegriffen. Der Arbeitgeber kündigte den „Eiergreifer“ daraufhin fristlos. Dagegen wehrte sich der Mann vor Gericht. Der Fall ging durch alle Instanzen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.8.2017 – Die Zahl der Angestellten im Innen- und Außendienst ist im letzten Jahr so stark geschrumpft wie schon seit Langem nicht mehr. Das zeigt die Statistik des Arbeitgeberverbandes. Darin gibt es auch positive Trends und überraschende Erkenntnisse. (Bild: Meyer) mehr ...
 
18.7.2017 – Die aktuelle DIHK-Konjunkturumfrage zeigt bei den Versicherern eine von der Gesamtwirtschaft deutlich abweichende Beurteilung, was die Beschäftigungssituation betrifft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.3.2017 – Der Personalabbau in der Assekuranz geht weiter: Jetzt haben auch der Gothaer-Konzern und der Industrieversicherer der Allianz den Wegfall von Stellen angekündigt. mehr ...
 
8.12.2015 – In der Assekuranz gibt es derzeit zahlreiche Baustellen. Modernisierung steht in vielen Häusern ganz oben auf der Agenda. Neben dem Nutzen, den die Auswertung großer Datenmengen birgt, wird für Versicherer auch vermehrt der Einsatz von Robotern interessant. (Bild: Burghardt) mehr ...
 
23.10.2015 – Die deutschen Lebensversicherer schauen laut der aktuellen DIHK-Konjunkturumfrage wieder optimistisch in die Zukunft. Insgesamt rechnet der DIHK 2016 aber nur mit einem flachen Wirtschaftswachstum in Deutschland. (Bild: Brüss) mehr ...
 
15.1.2015 – Bei einem Bestandsverkauf schauen Versicherungsaufsicht und Verbraucherschützer genau hin. Dass die Abwicklung von Beständen nicht Zeichen unternehmerischer Schwäche sein muss, schreibt Versicherungs-Mitarbeiterin Regina Kutschera in einem Gastkommentar. (Bild: Kutschera) mehr ...