Wie digitale Assistenten das Versicherungswesen verbessern

2.3.2018 – Schöne neue Welt, mag man angesichts des digitalen Aufbruchs auch in der Versicherungswirtschaft denken. Dass dabei viel ungenutztes Potenzial gehoben werden kann, zeigt der IT-Berater Andrey Veresov in einem Gastbeitrag. (Bild: DataArt)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Marktanteil · Mitarbeiter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.10.2017 – Daniel Schreiber, Chef des Fintech-Versicherers Lemonade, verrät im Interview des Insurtech-Experten Dr. Robin Kiera seine Erfolgsgeheimnisse, Hindernisse der Startphase und seine Ambitionen in Deutschland. Außerdem schätzt er die Innovationskraft und Überlebenschance traditioneller Versicherer ein. (Bild: Lemonade) mehr ...
 
4.8.2017 – Die Versicherungswirtschaft wird zunehmend digital. Die Hauptursache hierfür liegt in den veränderten Kundenbedarfen. Welche Risiken und Chancen dies birgt, beschreibt der Versicherungs-Mitarbeiter Lukas Nolte in einem Gastbeitrag. (Bild: VGH) mehr ...
 
6.1.2016 – Den Trend zur Kommunikation über Tablets & Co. kann man mögen oder nicht. Ändern kann man ihn aber nicht. Versicherungsvermittler können jedoch von der mobilen Transformation profitieren, erklärt der IT-Berater Lukas Czarnecki. (Bild: Appcom Interactive GmbH) mehr ...
 
4.12.2015 – Mit Blick auf die wachsende Konkurrenz der Fintechs und der Herausforderungen durch die Digitalisierung stellt Vorstandschef Dr. Thomas Buberl das Geschäftsmodell auf den Prüfstand. mehr ...
 
24.4.2015 – Mehrere Marktteilnehmer sind in den vergangenen Wochen mit Preisen und Siegeln geehrt worden. Neben Softwarelösungen, Energie- und Hochschulprojekten wurde auch Münchens bester Arbeitgeber gesucht. (Bild: Stuttgarter) mehr ...
 
29.11.2012 – Nicht Fußnote, sondern Schlüsselindustrie – dies können sieben Versicherer mit einer Studie der Landesregierung belegen. Auf dieser Basis werden nun Gespräche beispielsweise zur Mittelstands-Finanzierung geführt. mehr ...
 
16.12.2011 – Versicherungsvermittler und Versicherer müssen umdenken und sich auf „eine echte Revolution“ einstellen, so die EU-Vertriebsexperten Harald Krauss und Nick Davenport in einer Analyse zum Stand der neuen Vermittlerrichtlinie. mehr ...
WERBUNG