WERBUNG

Hebeln Versicherer das VVG aus?

18.10.2017 (€) – Einzelne Versicherer wollen durch Gerichtsurteile das VVG zum Nachteil der Versicherten uminterpretieren, beklagt der Makler Matthias Helberg. Streitpunkt ist die sogenannte „spontane Anzeigepflichtverletzung“. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.2.2024 – Neues zu Leistungen und Beiträgen in der BU-Versicherung melden die Anbieter Allianz, Alte Leipziger und Continentale. Für die Zusatz-Option gegen schwere Krankheiten stellt die Canada Life teils nur noch vier Gesundheitsfragen. (Bild: Pixabay CC/Julie McMurry) mehr ...
 
1.8.2019 – Das Infinma-Institut hat 461 Berufsunfähigkeits-Versicherungen analysiert. Davon wurden nur noch 40 Prozent zertifiziert, viel weniger als im Vorjahr. Dabei gab es unter den Lebensversicherern zwei Gewinner und 18 Verlierer. (Bild: Meyer) mehr ...
 
18.10.2018 – In zahlreichen Details wurden die verschiedenen Varianten des Produktes überarbeitet, analysiert Versicherungsmakler Philip Wenzel. Jetzt gibt es unter anderem auch eine Art Anwartschaft für Schüler, deren Eltern der Beitrag zu hoch ist. (Bild: Privat) mehr ...
 
12.1.2018 – Der Versicherer hat seinen Berufsunfähigkeits-Schutz überarbeitet und damit wieder Boden gutgemacht, schreibt Makler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. Der neue Tarif in seiner „Premium“-Variante gestalte sich deutlich kundenfreundlicher. (Bild: privat) mehr ...
 
11.1.2016 – Still und leise hat sich die Infektionsklausel in der Berufsunfähigkeits-Versicherung zum Marktstandard entwickelt. Über Sinn und Unsinn dieser Leistungserweiterung schreibt Versicherungsmakler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
 
26.1.2015 – Der Versicherer hat einen Tarif zur selbstständigen Berufsfähigkeits-Absicherung mit optionaler Klausel für Beamte und Richter auf den Markt gebracht. Was das Produkt leistet, untersucht Versicherungsmakler und Gastautor Philip Wenzel. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
4.8.2014 – Tarifüberarbeitungen in der betrieblichen Altersvorsorge und bei fondsgebundenen Rentenversicherungen liegen im Trend. Die Stuttgarter hat dabei ein neues Vergütungsmodell für Makler eingeführt. mehr ...
 
24.5.2024 – Die Redaktion des Wirtschaftsmagazins hat monatliche Netto- und Bruttobeiträge für zwei Beispielkunden berechnen lassen. In die Auswertung kamen nur hochdekorierte Tarife, sowohl mit als auch ohne Arbeitsunfähigkeitsklausel. Vier Anbieter schafften es mehrfach auf das Siegertreppchen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
20.7.2023 – Eine Reihe von Lebensversicherern hat in den letzten Wochen Tarife gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit überarbeitet. Dabei wurden Leistungen ausgeweitet und teils auch Preise gesenkt, wie die Gothaer, Hannoversche, LV 1871, Standard Life und VPV zeigen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG