Garantiezins ist nicht mehr zeitgemäß

21.1.2013 (€) – Die deutsche Lebensversicherung ist eine riesige Baustelle. Anbieter suchen mit Hochdruck nach Lösungen, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Auf einer Tagung in Hannover wurden neue Konzepte diskutiert.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.6.2021 – Auf einer Fachtagung trafen sich Anbieter und Verbraucherschützer zu einer emotionalen Diskussion. Umstritten war unter anderem die Deutung der Solvenzquoten, die Pleite-Gefahr für die Anbieter und spezielle Risiken der Versicherungsvereine. (Bild: die Bayerische) mehr ...
 
30.8.2023 – Überbordende Regulierung, steigende Stornos und andere Bedrohungen setzen der Lebensversicherung mehr oder weniger zu. Das zeigten die Diskussionen von Vertretern der Branche, des Vertriebs, der Wissenschaft und Verbraucherschützern auf einem Kongress. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
16.1.2017 – Die Rechnungs-Grundlagen der Lebensversicherer stehen weiterhin unter Druck trotz Rechnungszins-Senkung und neuer Tarife. Einen Ausweg zeigt eine andere Sparte auf, die für Niedrigzinsen und steigende Lebenserwartung vorbildliche Lösungen praktiziert. Dadurch könnte das Leben-Neugeschäft wertvolle Impulse erhalten. (Bild: Harjes) mehr ...
 
30.1.2015 – Die Überschussbeteiligungen befinden sich weiter im Fall. Eine Erholung ist nach Einschätzung der Assekurata nicht in Sicht. Und auch die neuen Produkte überzeugen die Analysten (noch) nicht. (Bild: Lier) mehr ...
 
28.1.2014 – Die Überschussbeteiligung wird nach Einschätzung von Assekurata kräftig weiter sinken, was unter anderem an der Zinszusatzreserve liegt. Die drohende Absenkung des Garantiezinses könnte allerdings auch positive Effekte haben. (Bild: Lier) mehr ...
 
25.1.2013 – Bis dato haben sich die Lebensversicherer zwar „sehr gut geschlagen“, meint Assekurata-Geschäftsführer Dr. Reiner Will. Doch die Überschussbeteiligung 2013 sinkt auf ein Rekord-Tief. Obwohl bessere Zeiten nicht in Sicht sind, gibt es in der Branche leichte Hoffnungsschimmer. mehr ...
 
27.10.2022 – Die „Elefantenrunde“ auf der Maklermesse suchte nach Antworten für die aktuellen Herausforderungen wie Inflation, Krieg oder Klimawandel. Dabei bezogen die Führungskräfte auch die Vermittlerperspektive mit ein und wie sich in der Krise zusätzliche Abschlüsse erzielen lassen. mehr ...
WERBUNG