Ein weiterer Marktteilnehmer erhöht die Überschussbeteiligung

5.12.2022 (€) – Am Montag machte mit dem Versorgungswerk der Presse ein Anbieter seine Angaben, der in den vergangenen Jahren mit seiner gesamten Verzinsung zu den Spitzenreitern im Branchenvergleich gehörte. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 42.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.12.2022 – Bislang sind über 40 Deklarationen für 2023 von Anbietern mit rund 65 Prozent Marktanteil bekannt. 22 Mal profitieren die Kunden von einer höheren laufenden Verzinsung, auch bei einigen Marktgrößen. Wer um bis zu 0,85 Prozentpunkte draufgepackt hat und wer am meisten bietet. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.12.2022 – Mit den drei Ergo-Lebensversicherern, der Hannoverschen, der LV 1871 und dem Volkswohl Bund haben in den letzten Tagen weitere Akteure ihre Überschussdeklarationen veröffentlicht. Erhöht hat die laufende Verzinsung nur einer von ihnen. Er setzt sich damit zugleich an die Spitze des Marktes. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.12.2022 – Am Freitag haben zwei weitere Anbieter bekannt gegeben, dass sie ihre Kunden 2023 besser bedienen als im laufenden Jahr. Ein erster Überblick des VersicherungsJournals zeigt, dass nur einige wenige Marktteilnehmer die laufende Verzinsung nicht erhöht haben – und wer am meisten bietet. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.12.2022 – Nach Platzhirsch Allianz hat mit der Nummer zwei im Markt ein weiteres Branchenschwergewicht bekannt gegeben, wie die Kunden 2023 bedient werden. Je nach Produktgruppe fällt der Aufschlag unterschiedlich hoch aus. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.12.2022 – Mit der Nummer 19 im Markt hat der mittlerweile neunte Akteur bekannt gegeben, wie die Versicherungsnehmer im kommenden Jahr bedient werden. Der langjährige Markttrend nach unten scheint nicht nur gestoppt, sondern teilweise sogar umgekehrt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.1.2022 – Bislang sind über fünf Dutzend Deklarationen für 2022 von Anbietern mit rund 85 Prozent Marktanteil bekannt. Auch mehrere Marktgrößen haben die laufende Verzinsung besonders stark abgesenkt. Wer um bis zu 0,50 Prozentpunkte reduziert hat und wer am meisten bietet. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.1.2022 – Bislang sind etwa vier Dutzend Deklarationen für 2022 von Gesellschaften mit rund 76 Prozent Marktanteil bekannt. Welche Marktgrößen die laufende Verzinsung um bis zu 28 Prozent reduziert haben und wer jetzt am meisten bietet. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.12.2021 – Bislang sind etwa zwei Dutzend Deklarationen für 2022 von Lebensversicherern mit rund 54 Prozent Marktanteil bekannt. Wer die laufende Verzinsung (am stärksten) reduziert hat und wer am meisten bietet. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.12.2021 – Auch die Nummer zwei im Markt und die Konzernschwester mit Fokus auf den Maklervertrieb haben jetzt bekannt gegeben, wie die Lebensversicherungs-Kunden im kommenden Jahr bedient werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.12.2021 – Am Montag machte mit dem Versorgungswerk der Presse ein Anbieter seine Angaben, der in den vergangenen Jahren mit seiner gesamten Verzinsung zu den Spitzenreitern im Marktvergleich gehörte. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.12.2021 – Mit der Nummer 19 im Markt hat der mittlerweile siebte Akteur bekannt gegeben, wie die Versicherungsnehmer im kommenden Jahr bedient werden. Auf Basis der bisher veröffentlichten Deklarationen mehren sich die Anzeichen für einen überraschenden Trend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.6.2021 – Auf einer Fachtagung trafen sich Anbieter und Verbraucherschützer zu einer emotionalen Diskussion. Umstritten war unter anderem die Deutung der Solvenzquoten, die Pleite-Gefahr für die Anbieter und spezielle Risiken der Versicherungsvereine. (Bild: die Bayerische) mehr ...
WERBUNG