WERBUNG

Provinzial Nordwest: Prognosen werden Corona zum Opfer fallen

19.5.2020 (€) – Der Konzern gewinnt Marktanteile. Die anstehende Fusion scheint die beiden öffentlichen Gruppen Nordwest und Rheinland 2019 befeuert zu haben. Auch im ersten Quartal legte der Versicherer zu. Durch die Pandemie wird jetzt aber mit „erheblichen“ Beeinträchtigungen gerechnet. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.3.2024 – Warum der Alte Leipziger-Hallesche Konzern mit dem Verlauf des Geschäftsjahrs 2023 sehr zufrieden ist und wie sich die einzelnen Sparten entwickelten, wurde am Dienstag der Presse präsentiert. (Bild: ALH) mehr ...
 
26.3.2021 – Der Konzern ist im Corona-Jahr 2020 weiter gewachsen. Beim Neugeschäft hat die Alte Leipziger Leben zum zweiten Mal die Milliardengrenze übersprungen. Es wird allerdings schwieriger, echte Neukunden zu gewinnen. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
26.4.2019 – Der Umbau ihres Geschäftsmodells hat die deutsche Gruppe 2018 Wachstum gekostet – vor allem in Leben und Kranken. Das Ergebnis fällt aber deutlich besser aus. (Bild: Axa) mehr ...
 
19.5.2016 – Die öffentliche Gruppe blieb 2015 auf Wachstumskurs, verdiente aber weniger. In der gestrigen Bilanz-Pressekonferenz ging es um „Plan P“, Fusionsgerüchte und die Aufstellung im Wettbewerbsumfeld. (Bild: Lier) mehr ...
 
16.1.2015 – Nach und nach laufen die vorläufigen Zahlen zur Geschäftsentwicklung der Versicherer im vorigen Jahr ein. Gut entwickelt hat sich danach offenbar vor allem die Schaden- und Unfallversicherung. mehr ...
 
4.4.2024 – Die Gruppe sieht sich wieder auf dem Wachstumspfad. Wie es in den Geschäftsbereichen lief, erläuterte R+V-Chef Rollinger gestern auf der Bilanz-Pressekonferenz. Aus dem Signa-Investment habe man gelernt, hieß es bezüglich des Engagements beim insolventen Immobilienkonzern. (Bild: GDV) mehr ...
 
6.4.2022 – Die Jahrhundertflut im letzten Sommer bescherte der R+V das größte Schadenvolumen in ihrer 100-jährigen Geschichte. Dennoch zeigte sich R+V-Chef Norbert Rollinger gestern bei der Präsentation der Geschäftszahlen mit der Entwicklung 2021 zufrieden. (Bild: RGN-Photographs) mehr ...
WERBUNG