Gothaer-Kranken startet E-Health-Angebote

2.5.2016 – Vollversicherte werden bei Diabetes, Tinnitus und psychischen Erkrankungen künftig technisch unterstützt. Emanuel Issagholian, der das Produktmarketing des Versicherers leitet, berichtet im Interview über Sinn und Zweck des Konzepts. (Bild: Gothaer)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Bestandskunden · E-Health · Gesundheitsreform · Strategie · Zielgruppe
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.12.2018 – Vertriebsstrategen setzen weiterhin auf Gesprächstermine, um das Geschäft zu pushen. Dort erfahren Kunden dann von Problemen, die sie nie hatten. Warum sie stattdessen nicht dann abholen, wenn konkreter Bedarf entsteht, fragt der Vertriebs- und Digitalexperte Robin Kiera. (Bild: Kiera) mehr ...
 
3.4.2017 – Die Arag führt einen Roboberater ein. Die SDV hat eine neue Makler-Kunden-App. Die Central begleitet Diabetiker digital in einen neuen Lebensstil und Cosmos-Kunden können ihr Heim „smarter“ machen. (Bild: CC0/Pixabay) mehr ...
 
3.3.2017 – Die Bundestagswahlen stehen an und damit ist eine neue Diskussion um die PKV sehr wahrscheinlich. Vielleicht ein Grund mehr für die privaten Krankenversicherer, mit neuen Angeboten auf sich aufmerksam zu machen. mehr ...
 
16.4.2019 – Bei der W&W-Gruppe ging der Konzernüberschuss 2018 deutlich zurück. Zufrieden zeigte sich der Bauspar- und Versicherungskonzern mit der Entwicklung bei den Beitragseinnahmen. Dies gilt auch für die Fortschritte bei der strategischen Ausrichtung. (Bild: Alexander Fischer) mehr ...
 
5.4.2019 – Wie wichtig die eigene Gesundheit ist, wissen die Deutschen. Wie es aber um ihre Motivation steht, ihren körperlichen Zustand zu verbessern, wird in einer aktuellen Umfrage der Axa untersucht. Darin geht es auch um Mehrwerte der Krankenversicherer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.3.2019 – Die Ergo, deren aktueller Zustand nach Jahren der Sanierung und ihre Zukunft nahmen bei der Präsentation der Jahresergebnisse des Munich Re-Konzerns breiten Raum ein. 2018 entwickelte sich die Erstversicherungs-Tochter unerwartet gut. (Bild: Munich Re) mehr ...
 
20.2.2019 – Deutschlands größter privater Krankenversicherer wächst weiter, aber nach Beiträgen aus einem guten Grund langsamer als die Konkurrenz. Dynamischer entwickelt sich das Leben-Geschäft. Dies zeigen erste Zahlen für 2018. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG