WERBUNG
WERBUNG

Schadenmanagement: Digitalisierung nimmt Fahrt auf

6.5.2022 (€) – Wie sich Kostensenkung mit Kundenorientierung in Einklang bringen lässt, wurde auf einem Kongress gezeigt. Dabei wurden auch die Erfahrungen mit dem Sturmtief „Bernd“ kontrovers diskutiert. (Bild: Schmidt-Kasparek)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.6.2020 – Der Vertriebschef des Versicherers Torsten Uhlig berichtete, was in seinem Bereich noch läuft. Die Regulierung der Betriebsschließungs-Versicherung nahmen bei der Pressekonferenz breiten Raum ein. Berichtet wurde über einen zunächst kräftigen Start ins erste Quartal 2020. (Bild: Benito Barajas/Signal Iduna) mehr ...
 
9.6.2021 – Die frühzeitige digitale Transformation macht die Versicherungsgruppe stark. 2020 stiegen die Beitragseinnahmen erstmals über sechs Milliarden Euro. In der PKV hadert der Anbieter mit dem starken Konkurrenzdruck. Kooperationen sollen den Kundenkontakt intensivieren (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
25.3.2020 – Obwohl Deutschland aufgrund der Pandemie noch voll im Krisenmodus ist, gibt es bereits Ärger bei der Regulierung von Schäden. Das berichten Versicherungsmakler. Einige Versicherer haben sich klar – und teilweise gegensätzlich positioniert. (Bild: BDVM) mehr ...
 
27.1.2022 – „Bernd“ hat 2021 nach vorläufigen GDV-Zahlen massiv auf die kombinierte Schaden-Kosten-Quote in Komposit gedrückt. Je nach Zweig bewegen sich die Werte zwischen 60 und 146 Prozent. Welche Sparten zu den „Sorgenkindern“ gehören und wo es besonders große Veränderungen gab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.1.2021 – Einvernehmliche Einigungen bei der Betriebsschließungs-Versicherung haben bei der Signal Iduna nicht nur die Kunden erfreut. Im Telefonat gab der Konzernchef einen ersten Überblick über 2020. (Bild: Meyer) mehr ...
 
29.11.2019 – Einfach, schnell und transparent sollte die Schadenregulierung sein, war auf dem MCC-Schadenkongress zu hören. „Einfach“ scheitert aber schon an den Fachbegriffen der Branche. (Bild: Lier) mehr ...
 
7.6.2013 – Versicherer haben erste Schätzungen zu den aktuellen Hochwasserschäden abgegeben. Für nächste Woche werden weitere Überschwemmungen erwartet. Wie die Regulierung läuft und welche Probleme vor Ort auftreten. mehr ...
WERBUNG