WERBUNG

Leben-Policen: „Warnhinweis“ soll erst später kommen

10.11.2016 – Knalleffekt um die „Priips-Verordnung“: Das EU-Parlament hatte die Begleitbestimmungen kürzlich abgelehnt und damit die Anwendung des Regelwerks, das auch für Versicherungsanlage-Produkte gilt, ins Wanken gebracht. Die EU-Kommission hat nun eine Verschiebung vorgeschlagen.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Priips · Regulierung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.9.2018 – Die neuesten Entwicklungen zu den heiklen Regulierungsthemen wurden mit Politikern und Versicherungsaufsehern auf einer Fachkonferenz diskutiert. Dabei ging es neben den Abschlusskosten der Lebensversicherung um die Zinszusatzreserve, die europäische Altersvorsorge „Pepp“ und Run-Offs. (Bild: Lier) mehr ...
 
25.1.2018 – Der Branchenbeobachter Dr. Marc Surminski hat auch in diesem Jahr einen (nicht ganz ernst gemeinten) Blick in die Zukunft der Versicherungswirtschaft geworfen – und überraschende Entwicklungen und Ereignisse vorhergesehen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.1.2018 – Auch in diesem Jahr beschäftigt sich der Bafin-Präsident Felix Hufeld in seiner Neujahrsrede wieder vornehmlich mit den Banken. Das bedeutet aber nicht, dass die Assekuranz ohne Pflichten und Ermahnungen bleibt, auch was die Zinszusatzreserve angeht. (Bild: Frank-beer.com/ Bafin) mehr ...
 
10.11.2017 – Für gewöhnlich schreiben Gesetzgeber und Aufseher den Unternehmen Leitlinien vor. Der europäische Versicherungsverband Insurance Europe dreht den Spieß nun gewissermaßen um. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.9.2016 – Eigentlich wollte die EU-Kommission mittels Verordnung festlegen, wie die neuen Kurzinformations-Dokumente für die sogenannten „Priips“ – dazu gehören auch „Versicherungs-Anlageprodukte“ – im Detail gestaltet sein sollen. Gegen den Kommissionstext regt sich nun Widerstand. mehr ...
 
22.8.2016 – „Die Versicherungsvertriebs-Richtlinie ist viel, aber nicht alles.“ VIG-Europa-Fachmann Dieter Pscheidl begab sich auf eine „Rundtour“ durch Pläne und Ideen abseits der IDD – und verknüpfte den Überblick mit drei Anregungen an Gesetzgebung und Regulierung. mehr ...
 
18.11.2014 – Die neue Versicherungs-Vermittlungsrichtlinie geht in die Zielgerade. Warum das Thema trotzdem noch nicht „gegessen“ ist und wo „heiße Eisen“ liegen – zwei EU-Parlamentarier und ein leitender Vertreter der EU-Kommission haben in Brüssel ihre Sicht der Dinge dargelegt. (Bild: Fachverband Versicherungsmakler in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)) mehr ...
 
7.7.2014 – Nach der Verabschiedung des LVRG werden jetzt die Gewinner und Verlierer des Gesetzes ausgemacht und die Folgen diskutiert. Und die nächsten Reformen sind schon in Sicht. (Bild: Harjes) mehr ...
WERBUNG