Hinzuverdienst-Grenzen in der Krankenversicherung der Rentner

4.1.2016 – Ein Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH wollte als Rentner ohne Lohn berufstätig bleiben und gleichzeitig den Zuschuss zu seinem Krankenkassen-Beitrag erhalten. Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, hat das Bundessozialgericht entschieden.

WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im neuen VersicherungsJournal Dossier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Betriebliche Altersversorgung · Gesetzliche Krankenversicherung · Rente · Senioren
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.1.2016 – Der Linksfraktion ist eine mögliche Doppelverbeitragung von GKV-Versicherten in der bAV ein Dorn im Auge. Eine Expertenanhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags befasst sich am Mittwoch mit der Problematik. mehr ...
 
7.8.2015 – Das Bundessozialgericht hat jüngst über Übergangsbezüge, die einem gekündigten Beschäftigten von seinem Ex-Arbeitgeber gezahlt werden, geurteilt. Dabei ging es um anfallende Krankenversicherungs-Beiträge. mehr ...
 
30.4.2012 – Das Bundessozialgericht hat in der Frage entschieden, ob geerbte Leistungen einer bAV bei der Berechnung des GKV-Beitrages als Einkommen berücksichtigt werden dürfen. mehr ...
 
17.5.2010 – Es gab einmal Zeiten, da konnte sich ein Arbeitnehmer von der Rentenversicherung durch Abschluss einer Lebensversicherung befreien. Eine Kasse deutete dies als betriebliche Altersversorgung und hielt die Hand auf – wie das Bundessozialgericht urteilte. mehr ...
 
25.3.2010 – Das Bundessozialgericht hat sich mit der Frage befasst, in welcher Weise eine in ungleichen Teilbeträgen ausgezahlte Kapitalabfindung einer betrieblichen Altersversorgung bei der Berechnung von Krankenkassenbeiträgen zu berücksichtigen ist. mehr ...
 
15.9.2016 – Derzeit wird viel über die Sicherung des gesetzlichen Rentenniveaus in den kommenden Jahren und Jahrzehnten diskutiert. Das VersicherungsJournal sprach darüber mit dem CDU-Abgeordneten Peter Weiß, einem der Autoren des Projekts „Rente 4.0”. (Bild: Brüss) mehr ...
 
9.9.2016 – In den letzten Monaten war es auf der Berliner Politikbühne ruhig geworden um die Flexibilisierung des Renteneintritts. Jetzt kommt Bewegung in das Regierungsvorhaben, wie sich gestern in der Bundestagsdebatte zum Sozialetat zeigte. Thematisierte wurden auch weitere Renten-Themen. mehr ...