WERBUNG

Welche Anbieter bei der lokalen Google-Suche vorne liegen

10.2.2021 – Die Sichtbarkeit ihrer Vermittler im Netz spielt bei vielen Versicherern noch eine eher untergeordnete Rolle. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Salesurance, das einen Ranking-Index für die regionale Suche im Netz vorlegte. Nur acht Versicherer erreichen gute Werte: Ergo, Axa, Gothaer, Huk, Nürnberger, Allianz, Württembergische und HDI.

Die regionale Suche über Suchmaschinen im Netz wird von vielen Versicherern immer noch vernachlässigt. Das zeigt der aktuelle „Insurance-Ranking-Index“ der Salesurance GmbH, den die Agentur für digitalen Vertrieb jetzt zum zweiten Mal aufgelegt hat.

Der Online-Wettbewerbs-Index vergleicht die regionalen Google-Rankings von 32 Versicherern mit stationärem Vertrieb in den 80 größten deutschen Städten (nach Einwohnerzahl) hinsichtlich ihrer regionalen Auffindbarkeit.

Angaben zur Methodik

Den Zeitraum für die Vorbereitung und Erhebung geben die Autoren mit November und Dezember 2020 an. Stichtag für die vorliegende softwarebasierte Auswertung war der 16. Dezember des Vorjahres.

In der Studie wurden 23 der meistgesuchten, regionalen Versicherungs-Keywords wie zum Beispiel „Kfz-Versicherung Berlin“ oder „Zahnzusatzversicherung Berlin“ analysiert. Zudem untersuchten die Berater „mehr als 31.000 Google-Rankings der Gesellschaften und machten diese über den Ranking-Index vergleichbar“, heißt es in den Unterlagen zur Studie.

Als „Ranking“ einer Domain bezeichnen die Autoren jede URL einer Gesellschaft, die zu einem bestimmten Keyword innerhalb der Top 100 bei Google aufgeführt ist. Es können somit pro Keyword auch mehrere Rankings der gleichen Gesellschaft vorhanden sein.

WERBUNG

Regionale Suche ist Vertriebskanal

Jürgen Fink (Bild: Sebastian Reuter)
Jürgen Fink (Bild: Sebastian Reuter)

Die Autoren der Studie vertreten die These, dass sich die Suche nach Versicherungen immer mehr in den digitalen Raum verschiebt.

Vier von fünf Verbrauchern würden heute Suchmaschinen nutzen, um Informationen in ihrer Umgebung zu finden. Sie würden nach Produkten, Dienstleistungen, Geschäftsadressen oder Öffnungszeiten suchen.

„Das entscheidende dabei ist, dass die regionale Suche als Verkaufskanal fungiert“, so die Berater. Mehr als ein Drittel würden noch am selben Tag nach einer lokalen Suchanfrage einen Kauf tätigen.

Die Digitalisierung habe mit der Coronakrise an Fahrt aufgenommen. „Der Lock-Down zwingt die Kunden verstärkt in den digitalen Raum. Versicherungsvertreter, die online nicht vertreten sind und keine digitalen Beratungsmöglichkeiten anbieten, verlieren noch deutlicher an Relevanz und damit an Umsatz“, lässt sich Jürgen Fink, Geschäftsführer der Salesurance GmbH, zitieren.

Regionale Vermittler punkten bei Kunden

Verbraucher, die sich zu Versicherungen beraten lassen und später einen Vertrag abschließen, landen nicht automatisch bei den Vergleichsportalen oder beim Direktvertrieb. „Die Kunden legen in Versicherungsfragen großen Wert auf Vermittler vor Ort, wie uns Antworten einer Umfrage gezeigt haben“, erklärt Fink auf Nachfrage.

Gerade Vertriebler, die ihre Beratung in den virtuellen Raum übertragen, könnten ihre Stärke gegenüber Check24 & Co. ausspielen, so der Geschäftsführer.

Insurance-Ranking-Index 2020: Beste regionale Präsenz im Netz

Platzierung

Versicherer

Ranking-Index 2020

Ranking-Index 2019

1

Ergo

26.061

16.365

2

Axa

20.187

17.812

3

Gothaer

17.937

12.878

4

Huk-Coburg

12.038

15.671

5

Nürnberger

9.831

12.461

6

Allianz

7.850

7.162

7

Württembergische

6.826

4.988

8

HDI

4.672

16.007

Gewinner und Verlierer

Laut Auswertung der Berater erkennen einige Versicherer das Potenzial der Google-Suche, andere nutzen die Möglichkeiten dagegen nicht. 75 Prozent „der Gesellschaften sind wenig bis gar nicht auf die regionale Suche eingestellt“, so die Studie. Nur acht Unternehmen erreichen überdurchschnittliche Werte.

Diese acht Versicherer setzen sich nach der Auswertung von dem Mittelwert von 4.634 Ranking-Punkten ab. Der Versicherer Ergo steht zum ersten Mal auf dem ersten Platz und hat fast 6.700 Punkte zugelegt. Der Anbieter Axa, in der Vorgängerstudie auf Rang eins (VersicherungsJournal 19.3.2019), und der Versicherer Allianz erleiden dagegen moderate Verluste.

Der Anbieter Gothaer gewinnt hinzu und damit schmilzt der Vorsprung der zweitplatzierten Axa. Knapp unter dem Mittelwert von 4.634 Ranking-Punkten liegt auf Platz neun die Continentale, gefolgt von der R+V und der Zurich. Als größte Verlierer im Index bezeichnet Salesurance den Versicherer Huk-Coburg und die Barmenia.

Den größten Abstand im Ranking auf die erstplatzierte Ergo haben die Mecklenburgische, die Helvetia und Swiss Life.

Wie Sichtbarkeit gesteigert werden kann

Trotz Relaunch-Bemühungen haben die Verluste bei der regionalen Google-Suche unterschiedliche Ursachen, wie die Studienautoren betonen. Zum einen versäumten es viele Gesellschaften die Beratersuche und die einzelnen Vermittlerseiten einer konsequenten regionalen Optimierung zu unterziehen.

„Das bedeutet bei den Vermittlerseiten zum Beispiel, dass die einzelnen Vermittlerstandorte für Google nicht als Standort erkenntlich sind. Damit verpassen die Gesellschaften die Gelegenheit, die Sichtbarkeit der Seiten in der lokalen Suche immens zu steigern“, heißt es dazu in den Unterlagen.

Die Empfehlungen für eine bessere Sichtbarkeit lauten: Pflege der Schema.org Daten, eine Optimierung der Seitennavigation, schnelle Ladezeiten der Website und insbesondere die Integration von individuellen, suchmaschinen-optimierten Inhalten je Vermittlerseite. Individuelle Inhalte sollten sowohl auf der Startseite als auch auf den Produktseiten der Vermittlerhomepages hinterlegt sein.

 
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Erfolgreich Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie in einem Praktikerhandbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.3.2015 – Der BdV will die Lebensversicherer erneut vor das Bundesverfassungs-Gericht ziehen. Allianz und Vema vermelden Erfolge im Produktabsatz beziehungsweise bei der Partnergewinnung. Mehrere Studien liefern für Vermittler interessante Erkenntnisse zu den Themen BU-Versicherung, Honorarberatung und Vertriebsweg Internet. (Bild: die Bayerische) mehr ...
 
14.12.2020 – Trotz Pandemie ist 2020 für den Versicherungsverein gut gelaufen. Welche Konsequenzen Covid-19 für die Kundenbeziehungen, das Neugeschäft und einzelne Produktbereichen hatte, erläutert Vorständin Wiltrud Pekarek. (Bild: Hallesche) mehr ...
 
17.7.2020 – Wie hat sich die Coronakrise auf Versicherungs-Unternehmen ausgewirkt und wie wird die Entwicklung in den kommenden Monaten eingeschätzt? Antworten dazu liefert eine Umfrage unter Versicherungsmanagern aus dem D-A-CH-Raum. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.7.2020 – Die Versicherungsgruppe hat die Geschäftszahlen für 2019 und die ersten fünf Monate 2020 vorgelegt. Nur in einem Geschäftsfeld ging das Neugeschäft Corona-bedingt zurück. (Bild: Hansemerkur) mehr ...
 
17.6.2020 – Experten aus der Branche berichteten auf der „zweiten virtuellen Covid-19-Konferenz der Versicherungswirtschaft“ von ihren Erfahrungen mit der Pandemie. Dabei offenbarten sich auch Ideen zum Vermindern der Risiken und neue Geschäftsmodelle. (Bild: Winkel) mehr ...
 
7.2.2020 – Der digitale Fußabdruck eines Vermittlers hat großen Einfluss auf seine Zukunftsfähigkeit, schreibt Thomas Heindl, Marketingleiter bei der LV1871, in seinem Gastbeitrag. Dabei ist es nicht wichtig, viel zu investieren, sondern regelmäßig die geeigneten Kanäle zu bespielen. (Bild: Ammy Berent) mehr ...
 
19.3.2019 – Die Recherche mit Google gewinnt als Vertriebskanal für Versicherer zunehmend an Bedeutung, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Sie benennt die Gesellschaften, die das erkennen und die Auffindbarkeit ihrer Vermittler im Netz pushen. (Bild: Sebastian Reuter) mehr ...
WERBUNG