WERBUNG

Warum Medienpartnerschaften abgelehnt werden

8.5.2014 – Mit Medienpartnerschaften verstoßen manche Redaktionen gegen den Pressekodex. Das VersicherungsJournal distanziert sich von solchen Praktiken und setzt seinen Qualitätsanspruch dagegen.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Der Begriff „Medienpartner“ taucht immer wieder in der Werbung für Kongresse, Messen und andere Veranstaltungen auf. Unter diesem Stichwort werden meist Zeitungen, Zeitschriften oder Online-Informationsdienste als Partner oder Unterstützer genannt.

Dahinter verbirgt sich in der Regel die Absprache einer gegenseitigen Werbung. Während das Medium die Veranstaltung bewirbt, erscheinen dessen Logo und Werbebotschaft in den Veranstaltungs-Ankündigen und -unterlagen.

Von der Presse wird dann oftmals eine Berichterstattung im redaktionellen Teil in einem bestimmten Umfang erwartet. Doch wenn sich eine Redaktion darauf einlässt, verstößt sie gegen den Pressekodex. Darin wird unmissverständlich „eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken“ verlangt.

Klare Grenze notwendig

„Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein“, heißt es in den publizistischen Grundsätzen weiter. Das wird jedoch offenbar nicht von allen Medienpartnern respektiert.

Für das VersicherungsJournal ist der Pressekodex ein hohes Gut, das nicht wirtschaftlichen Eigeninteressen unterordnet werden darf. Deshalb lehnt der Verlag solche Medienpartnerschaften ab, bei denen nicht eindeutig zwischen Werbung und Redaktion unterschieden wird.

Allein schon das Bekunden einer „Partnerschaft“ mit einem Unternehmen, über das die Redaktion berichtet, hat schon einen werblichen Charakter. Das gilt insbesondere, wenn nicht gleichzeitig mit allen Mitbewerbern des Unternehmens gleichartige Kooperationen bestehen.

Unabhängige Berichterstattung

Auch aus diesem Grunde verhält sich das VersicherungsJournal hier strikt neutral. Für Veranstalter stellt der Verlag ausreichend als solche gekennzeichnete Werbeflächen zur Verfügung.

Die Berichterstattung über Kongresse, Messen und so weiter erfolgt unabhängig und nach journalistischem Ermessen, ohne dass dafür irgendwelche Gegenleistungen der Ausrichter erwartet werden.

Mit diesem Qualitätsanspruch lässt sich das VersicherungsJournal gerne an seinen Mitbewerbern messen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Werbung
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 an Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
„Da muss ich noch einmal drüber nachdenken“

Wenn Sie beim Fondsverkauf zu oft diesen Satz zu hören bekommen, dann lesen Sie dieses Buch.
Ein Fondsexperte erklärt, wie der Vertriebsprozess bei Fondsprodukten funktioniert und welche Verkaufsstorys Kunden überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.10.2019 – Ein Versicherungsmakler war nach dem Anruf bei einem Versicherungsnehmer wegen unerlaubter Werbung abgemahnt worden. Das Urteil des Düsseldorfer Oberlandesgerichts in diesem Fall zeigt, wie sich Wettbewerbsrecht und Beratungspflichten in Einklang bringen lassen. (Bild: Dt/7, Pixabay CC0) mehr ...
 
15.10.2019 – Worauf es im Vertrieb wirklich ankommt, weiß der Berater Steffen Ritter. Er zeigt, auf welche Erfolgsfaktor für den Zugang zum bevorzugten Kundenkreis entscheidend sind. (Bild: Dirk Hoppe) mehr ...
 
7.10.2019 – Die Marktwächter, unter anderem für Finanzen, müssen laut einem Medienbericht im kommenden Jahr auf einen erheblichen Teil ihres Budgets verzichten. Das Verbraucherschutz-Ministerium hat dafür Gründe genannt. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.9.2019 – Welche Anbieter mit klassischen und direkten Vertrieb Verbraucher am besten finden und wer insgesamt zu den Gesellschaften mit der größten Verbraucherorientierung gehört, hat Servicevalue in einer aktuellen Studie ermittelt. (Bild: Tumisu, Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.8.2019 – Sprachbasierte Systeme werden als neue Kerntechnologie die Suche nach Versicherungsprodukten grundsätzlich verändern, schreibt Robin Kiera in seinem Gastbeitrag. Der Markt wird stark verengt, es bieten sich aber auch neue Spielräume für Betrieb und Vertrieb. (Bild: privat) mehr ...
 
21.8.2019 – Beiträge aus dem VersicherungsJournal können empfohlen sowie in Pressespiegeln und Publikationen genutzt werden. Dabei sind ein paar einfache Regeln zu beachten. Nutzungsrechte können neuerdings über einen zusätzlichen praktischen Weg erworben werden. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
20.8.2019 – Ein Arbeitnehmer machte die Kosten einer doppelten Haushaltsführung über das Ende seines Arbeitsvertrages hinaus beim Finanzamt geltend. Das muss der Fiskus unter Umständen akzeptieren, entschied das Finanzgericht Münster. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
9.8.2019 – Viele Wege führen zur Zielgruppe. Werbetreibende haben die Qual der Wahl. Als kleine Hilfe bietet der VersicherungsJournal-Verlag einen kostenlosen Vergleich ausgewählter Online-Informationsdienste an. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG