Warum die Deutschen keine Riester-Rente abschließen

3.8.2022

Riester-Rente abschließen – ja oder nein? Die Clark Germany GmbH wollte wissen, wie die Deutschen zu dieser Frage stehen. Im Auftrag des Versicherungsmaklers hat die Yougov Deutschland GmbH 1.014 Personen zwischen dem 30. Mai und dem 4. Juni online befragt. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind nach eigenen Angaben repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Das Ergebnis: 13 Prozent der Befragten haben eine Riester-Rente abgeschlossen. Davon sind 14 Prozent sehr zufrieden und 44 Prozent eher zufrieden mit ihrer Entscheidung. Demgegenüber geben 23 Prozent an, eher unzufrieden zu sein, und zwölf Prozent zeigen sich sehr unzufrieden. Keine Angaben machen sieben Prozent.

Unter den Studienteilnehmern, die sich bislang noch nicht für diese Form der Altersvorsorge entschieden haben, sagen 29 Prozent, dass sie ihnen zu teuer ist. 18 Prozent finden die Förderung und 16 Prozent die Informationen nicht ausreichend. 13 Prozent halten die Riester-Rente für zu bürokratisch. 23 Prozent wissen keine Antwort oder möchten keine Angabe machen.

Umfrage bei Riester-Sparern (Bild: Backhaus)
WERBUNG

Leserbriefe zum Artikel:

+Marco Mauricio Berg - Typisch Umfrage, typisch Verbraucher! mehr ...

Roger Reinshagen - Ein an sich gutes Produkt genießt leider zu Unrecht ein Schattendasein. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Marktforschung · Rente · Riester · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
So geht Altersvorsorge für freie Berufe

RuhestandsplanungDer Ruhestand gehört zu den größten Finanzierungen des Lebens. Doch viele Freiberufler sind damit überfordert.
Das nötige Wissen über ihre Ausgangslage und geeignete Lösungeskonzepte für eine inflationsgeschützte Vorsorge liefert ein Buch.

WERBUNG