WERBUNG

„Überzüchtet” und verzockt: Können Versicherungen auch zu gut sein?

21.4.2022 – Immer mehr Leistung(en) bei gleichbleibendem oder gar sinkendem Beitragsniveau: Viele Versicherungstarife gelten als überfrachtet, haben zu viel Leistung für den Beitrag. Hat hier jemand auf die falsche Karte gesetzt, etwa der Versicherer, der Kunde oder der Berater?

In der Berufsunfähigkeits-Versicherung fiel der Begriff von „überzüchteten Versicherungen” als Erstes. Beschrieben werden so die immer leistungsstärkeren, mit mehr Bausteinen und Optionen versehenen Produkte, die gleichzeitig immer günstiger sind, weil auch die Zielgruppen immer feiner ausgesteuert werden.

Dieser Trend greift seit Längerem auch auf andere Sparten über: Haftpflicht, Hausrat, Wohngebäude. Hier werden zunehmend mehr Leistungsmerkmale, Best-Leistungs-Tarife, Vorsorge- und Marktgarantien angeboten bei einem Beitragsniveau, das – aus Kundensicht betrachtet – ausgesprochen attraktiv ist.

Herbert Schneidemann (Bild: die Bayerische)
Herbert Schneidemann (Bild: die Bayerische)

Kann das gutgehen? Wer zahlt die Zeche in diesem Spiel? Es könnten die Versicherer sein, denn sie geben Leistungsversprechen, die nicht kalkulierbar sind. Oder die Kunden, die Tarife kaufen, bei denen der Dreiklang aus Preis, Leistung und Service aller Voraussicht nach aus den Fugen geraten wird. Antworten hierzu liefert im aktuellen Podcast Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender des Deutsche Aktuarvereinigung e.V. und Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Aktuar · Berufsunfähigkeit · Haftpflichtversicherung · Zielgruppe
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.10.2021 – Wer am besten bei Produktqualität sowie Antrags- und Schadenbearbeitung in der Absicherung von (Tier-) Ärzten ist, wollte die Genossenschaft von ihren Partnerbetrieben wissen. Auffällig: In der Qualitätsrangliste schneiden mit Blick auf die Geschäftsanteile Außenseiter am besten ab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.10.2021 – In der Zielgruppe Heilnebenberufe vermitteln die Partnermakler das Geschäft hauptsächlich an vier Produktgeber. Wer in Sachen Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung am besten beurteilt wird, zeigt die aktuelle Qualitätsumfrage. (Bild: Wichert) mehr ...
 
29.9.2021 – Welche Produktgeber bei der Absicherung von beruflichen Haftungsrisiken für (Tier-) Ärzte die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Erheblich verbessert oder verschlechtert haben sich dabei Allianz, Axa, Janitos und VKB. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.8.2021 – Der Industrie-Versicherungsmakler legt seine aktuelle Prognose für 2021 vor. Das Unternehmen sieht nach harten Zeiten für den deutschen Markt Zeichen der Entspannung, mahnt die Versicherer aber die nächste Verhandlungsrunde mit Augenmaß zu bestreiten. (Bild: Aon) mehr ...
 
17.6.2021 – PRAXISWISSEN: Bei einer medizinischen Behandlung kann einiges schiefgehen. Im Extremfall erreicht die Schadensumme auch schon mal die Fünf-Millionen-Euro-Grenze. Wichtig ist, das dienstliche wie auch außerdienstliche Risiko im Laufe des Berufslebens eines Arztes anzupassen. (Bild: Mandy Krippl) mehr ...
 
7.6.2021 – Welche Anbieter (für IT-Firmen, Architekten und Ingenieure) am besten bei Produktqualität sowie Antrags- und Schadenbearbeitung sind, wollte die Genossenschaft von ihren Partnerbetrieben wissen. In einem Segment gab es an der Spitze ein Kopf-an-Kopf-Rennen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.5.2021 – Welche Produktgeber in den Zielgruppen IT-Firmen sowie Architekten und Ingenieure die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Maklergenossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Dabei ging es weniger an der Spitze, aber vielmehr auf den Plätzen dahinter sehr eng zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.4.2021 – Welche finanziellen Sorgen kann ein Arzt schon haben? Diese Ansicht über den Versorgungsbedarf von Medizinern mag der ein oder andere teilen. Ein Versicherungsvermittler sollte es aber besser wissen. Das nötige Beratungswissen liefert ein neues Fachbuch. (Bild: Mandy Krippl) mehr ...
WERBUNG