WERBUNG

Streit um Beratungsprotokoll

31.10.2011 – Um nicht in Beweisnot zu geraten, sollte ein Vermittler bei der Erstellung eines Beratungsprotokolls detaillierte Angaben machen. Das belegt ein aktuelles Urteil des Landgerichts Wuppertal.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beratungsprotokoll · Honorarberatung
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.9.2016 – Für die Endkunden der Assekuranz gibt es eine Reihe neuer Apps und Rechen-Tools. Die sind aus Vertriebssicht allerdings teils nicht unproblematisch oder sogar schlicht schädlich, wie ein Überblick des VersicherugnsJournals zeigt. (Bild: Screenshot Honorarberatung.Confee.de) mehr ...
 
17.2.2015 – In Deutschland steht die Umsetzung der Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie an, mit der auch die Kreditvermittlung neu reguliert wird. Verbraucherschützer und Vermittlerverbände haben dazu Stellung bezogen. mehr ...
 
11.6.2014 – Vertriebsunterstützung gibt es für Vermittler nicht allein in Form von Offerten zur besseren Bewältigung des Verwaltungsaufwands. Auch bei ihrem Marketing will die Assekuranz mithelfen. (Bild: Screenshot Bca-Marketing-Plus.de) mehr ...
 
28.11.2013 – Nach zähen Verhandlungen haben CDU/CSU und SPD die Grundpfeiler für die politischen Vorhaben der künftigen Großen Koalition abgesteckt. Darunter sind auch zahlreiche Themen, die die Versicherungswirtschaft betreffen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
25.9.2013 – Wo große Fallstricke in der Finanzanlagen-Vermittlung lauern und wie Makler auch gegen Honorar beraten können, dies waren einige heiß diskutierte Themen auf der Hauptstadtmesse der Fonds Finanz, auf der auch Weiterbildungspunkte gesammelt werden konnten. mehr ...
 
12.12.2012 – Auch in den vergangenen Wochen gab es wieder diverse Unterstützungs-Offerten für die Vertriebspartner in der Assekuranz, die meist für mehr (Rechts-) Sicherheit sorgen sollen. mehr ...
 
30.11.2012 – Der Honorarberater wird die Unabhängigkeit nicht als Alleinstellungsmerkmal bekommen. Hier wird die Bundesregierung Brüssel die Stirn bieten, machte ein Vertreter des Bundesfinanz-Ministeriums auf einer Fachveranstaltung deutlich. mehr ...
WERBUNG