Pflegefall-Absicherung: Vermittler brauchen Fingerspitzengefühl

21.11.2014 – Der Markt der Pflegezusatz-Versicherungen verspricht zwar ein aussichtsreiches Neukundengeschäft, doch die Kunden sind auch sehr sensibel. Eine Studie zeigt, auf welche Faktoren der Vertrieb besonders achten sollte. (Bild: Heute und Morgen)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.3.2013 – Die steigende Sorge, zum Pflegefall zu werden, hat für den Vertrieb zur Folge, dass er mit einem Mal einem Käufermarkt gegenübersteht, so Ideal-Chef Jacobus bei der Präsentation der „erfolgreichen“ 2012er-Ergebniszahlen. Zudem will sich die Gruppe neu aufstellen. mehr ...
 
21.4.2016 – Heute und Morgen hat in einer aktuellen Studie die lukrative Zielgruppe der Berufstätigen ab 50 Jahre unter anderem hinsichtlich ihrer Sorgen, Produktpräferenzen und Einstellung zum Thema Wiederanlage durchleuchtet. Manche Ergebnisse überraschen. (Bild: Heute und Morgen) mehr ...
 
8.6.2015 – Studien zufolge sind viele Bundesbürger nicht für den Pflegefall abgesichert. Bei welchen Anbietern sie den besten Schutz erhalten, hat das Wirtschaftsmagazin Euro in seiner aktuellen Ausgabe untersucht. (Bild: Destatis) mehr ...
 
24.4.2015 – Die Geschäftsentwicklung unabhängiger Vermittler kommt nach dem aktuellen Makler-Absatzbarometer auch Anfang 2015 nicht aus dem Keller – zumindest nicht bei Privatkunden. Ermittelt wurden auch die Favoriten in verschiedenen Produkt- und Zielgruppen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.10.2013 – Für die Mehrheit der Vermittler gehören Versicherungsprodukte, die auch Hilfen in Notfalllagen bieten, zum festen Repertoire. Dies ist ein Ergebnis der Leser-Kurzumfrage, die im neuen VersicherungsJournal Extrablatt steht. mehr ...
 
7.8.2019 – Die Versicherungsgruppe sieht sich durch die Geschäftsentwicklung 2018 in ihrer strategischen Ausrichtung bestätigt. Die Beitragseinnahmen und Überschüsse gingen jedoch teilweise zurück. (Bild: Münchener Verein) mehr ...
 
14.6.2019 – An einer zusätzlichen privaten, kapitalgedeckten Absicherung des Pflege-Risikos wird nach Einschätzung des PKV-Verbands mittelfristig kein Weg vorbeiführen. Die Kosten für die Absicherung können aber nur Wenige einschätzen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
20.5.2019 – Für den Vertrieb sind private Pflege-Zusatzpolicen keine einfachen Produkte. Welche Chancen Vermittler nutzen sollten, mit Kunden ins Gespräch zu kommen und welche Mehrwerte sie anbieten können, zeigt Rainer Reitzler, Vorstandschef des Münchener Vereins auf. (Bild: Münchener Verein) mehr ...
WERBUNG