Keine Haftung für die Beratung durch Untervertreter

23.1.2019 – Die Anzeigepflicht bei Gesundheitsfragen hat bereits des Öfteren zu Streit geführt. In einem vor dem Landgericht Magdeburg verhandelten Fall ging es zusätzlich um die Pflichten von Vertreter und Untervertreter. Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jens Reichow. (Bild: privat)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.10.2018 – Vor den Tücken des Vermittlerrechts warnte Rechtsanwalt Frank Baumann auf der DKM. Dort zeigte er gleichzeitig auf, wie sich Versicherungsmakler gegen Schadenersatzforderungen ihrer Mandanten schützen können. Und er wies den Weg für zusätzliche Honorareinnahmen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
1.4.2016 – April, April: Die Autofirma Honda hat ihren humanoiden Computer namens „ASIMO“ in aller Stille für den Einsatz im Vertrieb weiterentwickelt. Jetzt gehen Zehntausende von ihnen in Deutschland in den Außendienst. Die Versicherungswirtschaft bekommt damit innovative Geschäftsmöglichkeiten. (Bild: LSDSL, CC BY-SA 2.0 de) mehr ...
 
9.11.2015 – Zusätzliche Einnahmen neben der Courtage oder Provision sind für Vermittler einerseits verlockend, andererseits ist bei Servicegebühren-Vereinbarungen „die Crux des Kleingedruckten“ zu beachten, warnt Rechtsanwalt Jürgen Evers. (Bild: Blanke Meier Evers) mehr ...
 
5.11.2015 – Die Novellierung der Finanzmarktrichtlinie Mifid II wird von reinen Versicherungs-Vermittlern oft als Randthema gesehen. Zu Unrecht, meint Hans Jürgen Ott in einem Gastkommentar. Denn sie könnte bedrohliche Konsequenzen haben. (Bild: Ott) mehr ...
 
13.7.2015 – Wie Versicherungs-Vermittler ihre Beratungspflichten verkaufsfördernd nutzen können und gleichzeitig der drohenden Beweislastumkehr im Streitfalle entgehen können, erläuterte der auf Vertriebsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Sven Wille beim Versicherungstag 2015 in Augsburg. (Bild: Zwick) mehr ...
 
17.12.2014 – Versicherungsvermittler, die es mit den Dokumentationspflichten nicht genau genug nehmen, können in Schwierigkeiten geraten. Das belegt ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. mehr ...
 
3.11.2014 – Welche rechtlichen Fallstricke Makler in der Vermittlung berücksichtigen müssen, fasste Rechtsanwalt Frank Baumann in einem Vortrag auf der vergangenen DKM zusammen. Auch Versicherungsvertreter können betroffen sein. (Bild: Kriesten) mehr ...
 
24.10.2013 – Einen aktuellen Blick auf das Thema Beratungspflichten warf Fachanwalt Dr. Frank Baumann auf der DKM. Gleichzeitig zeigte er Vertriebschancen auf und legte dar, ob die Kapital-LV im Niedrigzinsumfang noch vermittelt werden kann. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG