Keine Daten-Preisgabe ohne Gegengeschäft

6.6.2019

Mehr als 60 Prozent der Kunden würden ihrem Versicherer persönliche Daten zur Verfügung stellen, solange sie im Gegenzug dafür weniger Beiträge für ihre Versicherung bezahlen müssen. Das zeigt die Studie „Digitale Versicherung 2019“, für die im Auftrag des Softwareherstellers Adcubum Deutschland GmbH 1.068 Bürger online bevölkerungs-repräsentativ befragt wurden (VersicherungsJournal 28.3.2019).

WERBUNG

Die Preisgabe sensibler Informationen ist für die Mehrheit der Deutschen mittlerweile völlig normal. 63 Prozent gaben an, sie hätten sich daran gewöhnt. Fast jeder zweite Befragte hat allerdings Angst davor, dass sich die bereitgestellten Informationen negativ auswirken könnten. 51 Prozent befürchten, dass der Versicherer sie aufgrund persönlicher Daten als Kunden kündigt, ablehnt oder eine völlig überhöhte Prämie verlangt.

Die Ansichten der Umfrageteilnehmer zum Thema Datenweitergabe. Zum Vergrößern Bild klicken (Bild: Adcubum)

„Auffällig ist, dass vor allem jüngere Kunden stark sensibilisiert sind für dieses Thema. 55 Prozent in der Altersgruppe 18 bis 34 haben Angst vor Sanktionen seitens der Unternehmen“, so Michael Süß, Geschäftsführer von Adcubum Deutschland. Bei den über 55-Jährigen seien es hingegen 47 Prozent.

Unternehmen sollten allen Kunden diese Angst nehmen, zum Beispiel mittels transparenter Richtlinien und klarer Aussagen darüber, unter welchen Bedingungen Versicherungsschutz gewährt werden könne und wann nicht, so der Geschäftsführer.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Wenn der Umweg statt zur Arbeit vors Gericht führt

Wegeunfälle sind oft Anlass für einen Streit mit der Berufsgenossenschaft. Dann entscheiden Richter über die Versicherungsleistung.
Über aktuelle Urteile und Lücken im gesetzlichen Unfallschutz berichtet ein neues Dossier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie gewinnen Sie Ihre Neukunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Mit vielen Problemen wollen sich Verbraucher nicht beschäftigen.
In Vortragsveranstaltungen bringen Sie sie dazu, ein Thema zu ihrer eigenen Sache zu machen.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

WERBUNG