In ruhigen Zeiten wird jedes Wort besser gehört – antizyklisch werben zum Sonderpreis

21.7.2017 – Das Konzept antizyklischer Werbung ist einfach: Wenn die Konkurrenz viel wirbt, ist man eher zurückhaltend. Wenn die Konkurrenz schweigt, geht man verstärkt in die Kommunikation. So wirkt die Werbung stärker bei gleichem Aufwand. Denn die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ist in ruhigen Zeiten leichter zu gewinnen. Das VersicherungsJournal unterstützt antizyklisch Werbende jetzt mit einer Sonderaktion.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Werbung · Zielgruppe
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.11.2018 – Mobile Anwendungen sind der am stärksten wachsende Bereich, wenn es um Information und Kommunikation geht. Mit zunehmenden Nutzerzahlen steigt auch das Interesse von Werbetreibenden. Dass mobile Werbung die Zielgruppe gut erreicht, ist unbetritten. Wie es dabei mit der Werbewirkung aussieht, hat jetzt ein namhaftes Institut untersucht. mehr ...
 
29.8.2018 – Empfehlungen wirken oft stärker als alle Argumente des Verkäufers. Denn Zahlen und Fakten sind das eine. Doch hier kommt ein Mensch ins Spiel. Ein zufriedener Kunde. Tipps zum Umgang mit Empfehlungen liefert der Verkaufstrainer Oliver Schumacher. (Bild: MM-PR) mehr ...
 
1.8.2018 – Der Tarif „Fourmore“ zielt mit einer großen Flexibilität auf eine bisher nicht erreichbare Klientel. Doch das bringt den Vermittlern einen schmerzhaften Umbau der Vergütung ein. Im Vertrieb der neuen Rentenpolice werden Vertreter und Makler erst einmal gebremst. (Bild: Allianz) mehr ...
 
10.7.2018 – Die Beratung von Selbstständigen und Freiberuflern ist das Thema im kommenden VersicherungsJournal Extrablatt. Anbieter mit Produkten für diese Zielgruppen können das Umfeld nutzen, um sich bei Versicherungsmaklern dazu ins Gespräch zu bringen. mehr ...
 
13.6.2018 – „Ich schreibe einen langen Brief, weil ich keine Zeit für einen kurzen habe.“ Von wem auch immer dieses Zitat stammt, er konnte auf das Verständnis des Lesers hoffen. Ganz anders sieht das aus, wenn es um Texte in der Werbung geht. mehr ...
 
28.2.2018 – Es gibt viele Nachrichten für Versicherungsmakler. Neben den Publikationen durch Produkt-Anbieter und Pools bieten etliche Verlage Fachmedien an. Diese miteinander zu vergleichen, um geeignete Plattformen für Werbetreibende zu finden, ist aufwändig. Als Hilfestellung hat das VersicherungsJournal auch in diesem Jahr wieder eine Übersicht mit namhaften Online-Fachmedien für Versicherungsmakler zusammengestellt. Enthalten sind Daten wie Newsletter-Abonnenten, Erscheinungsweise, monatliche Seitenabrufe und ein Preisvergleich. mehr ...
 
21.9.2017 – Gruner+Jahr-Chefin Julia Jäkel fordert ein Umdenken werbender Unternehmen. Warum diese sich darum kümmern sollten, in welchen Medien ihre Kampagnen laufen und warum es hierbei um mehr geht als um das Erreichen der Zielgruppe – zwei wichtige Aspekte. mehr ...
WERBUNG