WERBUNG

Diese D&O-Anbieter favorisieren aktuell die Vema-Makler

29.4.2021 – Für die Partner der Makler-Genossenschaft sind Markel, Hiscox und VOV die bevorzugten Produktgeber, wenn es um das Neugeschäft im Geschäftsfeld Managerhaftpflicht geht. VOV und Hiscox gehören auch auf der Qualitätsrangliste zu den drei Erstplatzierten. Komplettiert werden sie hier von der Ergo, die allerdings rund zwei Drittel weniger Beurteilungen erhielt.

In ihrer jüngsten Qualitätsumfrage wollte die Vema Versicherungsmakler Genossenschaft e.G. von ihren rund 3.800 Partnerbetrieben wissen, welche Anbieter sie beim Neugeschäft im Bereich D&O favorisieren.

Dabei sollten die befragten Vermittler die drei meistgenutzten Gesellschaften angeben. Es gingen 603 Nennungen ein.

Markel führt hauchdünn die Hitliste der Favoritennennungen an

Den Spitzenplatz erreicht die Markel Insurance SE mit ihrem Vema-Deckungskonzept. Sie erhielt 17,41 Prozent der Stimmen und liegt damit hauchdünn vor der Hiscox SA, Niederlassung für Deutschland (17,25 Prozent). Ebenso knapp dahinter folgt der Assekuradeur VOV GmbH mit seinem Vema-Deckungskonzept auf dem Bronzerang (17,08 Prozent).

Die wichtigsten D&O-Anbieter aus Vema-Makler-Sicht (Bild: Backhaus)

Damit ergeben sich auf dem Siegertreppchen im Vergleich zur letzten Umfrage (VersicherungsJournal 28.11.2019) keine Veränderungen. Anders sieht es dagegen auf den weiteren Platzierungen der Top Ten aus.

Hier verbessert sich die R+V-Gruppe um zwei Ränge und klettert auf Platz vier (8,29 Prozent). Jeweils eine Etage abwärts geht es für die AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland, (7,96 Prozent) und die Allianz Versicherungs-AG (6,80 Prozent). Sie rangieren jetzt an fünfter und sechster Stelle.

Gothaer und Chubb sind neu hinzugekommen

Die Ergo Versicherung AG verteidigt Position sieben (5,31 Prozent) und die Zurich-Gruppe Position zehn (2,65 Prozent). Neu hinzugekommen sind die Gothaer Versicherungen (3,98 Prozent) und die Chubb European Group SE, Niederlassung für Deutschland, (2,99 Prozent) auf den Rängen acht und neun.

Sie nehmen die Platzierungen der Allcura Versicherungs-AG und die W. R. Berkley Europe AG, Niederlassung für Deutschland, ein. Beide Gesellschaften sind in der aktuellen Top Ten der Favoritennennungen nicht mehr vertreten.

Spitzenreiter in der Qualitätswertung ist die VOV

Außerdem galt es für die befragten Vema-Makler die Produktqualität und die Antragsbearbeitung beziehungsweise die Policierung zu bewerten. Und auch die Erfahrungen im Leistungsfall wurden abgefragt. Die Beurteilung erfolgte nach Schulnoten (von eins = sehr gut bis sechs = schlecht), die gleichwertig zu einem Mittelwert zusammengefasst wurden.

Hier gibt es mit der VOV, beim Neugeschäft aktuell auf dem Bronzerang, einen neuen Spitzenreiter. Der Assekuradeur wird mit einer Qualitätsnote von 1,69 am besten bewertet und schiebt sich damit vom dritten Platz in 2019 jetzt nach ganz vorne.

Die besten D&O-Anbieter aus Vema-Makler-Sicht (Bild: Backhaus)

Für die Ergo geht es fünf Plätze rauf bis auf den Silberrang (1,72). Für sie liegen allerdings nur 32 Nennungen vor. Die Hiscox mit 104 Stimmen, zweitplatziert beim Neugeschäft, fällt eine Stufe zurück (1,85) und holt Bronze.

Markel rutscht von Platz eins auf Rang fünf ab

Leicht verbessert um eine Stufe hat sich die Allianz (1,90), gefolgt von Markel (1,91). Die Erstplatzierte der vergangenen Studie rutscht nun auf den fünften Platz ab. Neu eingestiegen in die Top Ten der Servicenennungen ist die Gothaer (1,96).

An siebter und achter Stelle liegen dicht beieinander die R+V (2,05), für die es eine Etage abwärts geht, und die Zurich (2,06), die zwei Stufen höher springt. Die AIG findet sich nach einem vormals vierten Platz jetzt auf Rang neun wieder (2,25). Die Chubb ist neu dabei und erreicht knapp dahinter Platz zehn (2,26).

Diese Ergebnisse sollten allerdings wegen sehr unterschiedlicher Fallzahlen nicht überinterpretiert werden. Für die Zurich liegen beispielsweise nur 16 Nennungen vor, für die Chubb 18. Dagegen erhielt Markel 105, Hiscox 104 und VOV 103 Stimmen.

Weitere aktuelle Qualitätsumfragen der Vema

Die Vema führt ihre Qualitätsumfragen in den verschiedensten Versicherungssparten durch. Zuletzt wurden die Ergebnisse in den Segmenten Rechtsschutz-Versicherung (8.4.2021, 13.4.2021), Tierversicherungen (10.3.2021), Haftpflicht-Versicherungen (5.3.2021) und Bauversicherungen (5.2.2021) veröffentlicht.

 
WERBUNG
WERBUNG
„Amazon steigt ins Versicherungsgeschäft ein.”

Bei dieser Schlagzeile bekommen viele Vermittler Schnappatmung. Denn für sie heißt das: Ich verliere Kunden und Bestand. Wie sich das leicht vermeiden lässt, zeigt die aktuelle Podcast-Folge.

Zusätzlich profitieren Sie von unserem neuen, konzentrierten Podcast-Konzept: In jeder Folge wird nun ein einziges Schwerpunktthema mit all seinen Facetten ausführlich besprochen.

Zu den einzelnen Ausgaben gelangen Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie diese zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.5.2021 – In einer Umfrage der Genossenschaft haben die Partnerbetriebe ihre Favoriten beim Absichern von IT- und Internetsicherheit genannt und beurteilt. Zwei Versicherer dominieren. (Bild: Backhaus) mehr ...
 
13.10.2020 – Wer in diesem Segment am besten in Sachen Produktqualität, Antrags- sowie Schadenbearbeitung ist, hat die Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Besonders deutlich verbessert oder verschlechtert haben sich Axa, Basler und Gothaer. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.10.2020 – Welche Produktgeber bei Neuabschlüssen zur Absicherung von Hab und Gut die wichtigsten sind, hat die Vema unter ihren Partnermaklerbetrieben ermittelt. In Wohngebäude wie auch in Hausrat gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Spitzenplatz. Deutlich verbessert haben sich Allianz und Domcura. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.1.2020 – Welche Gesellschaften in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Sachen Produktqualität, Antrags- sowie Schadenbearbeitung am besten sind, wollte die Makler-Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Die Rangliste ist eine völlig andere als die der Favoriten für das Neugeschäft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.4.2021 – Welche Anbieter (für Privat- und Gewerbekunden sowie Vermieter) am besten in Sachen Produktqualität, Antrags- sowie Schadenbearbeitung sind, wollte die Genossenschaft von ihren Partnermaklern wissen. In allen Bereichen gab es das gleiche Spitzenduo. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.4.2021 – Welche Produktgeber in der Sparte die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Maklergenossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Im privaten und gewerblichen Geschäft ging es an der Spitze noch enger zu als im Segment Vermieterrechtsschutz. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG