Die Maklerfavoriten im Fondspolicengeschäft

28.3.2024 – Die LV 1871, der Volkswohl Bund sowie die Canada Life, die Helvetia und die Nürnberger sind die „Expertenfavoriten“ und wurden mit einem Fondspolicen-Award ausgezeichnet. Dies hat eine Vermittlerbefragung im Rahmen des Wettbewerbs ergeben, der von Asscompact und dem Analysehaus F-fex ausgerichtet wurde.

Im Rahmen der „Fondspolicen-Awards 2024“ haben das Analysehaus F-fex AG und die Zeitschrift Asscompact diverse Auszeichnungen vergeben. Dabei wurden unter anderem in den vier Kategorien Rendite, Fondsqualität, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit die jeweils drei besten Akteure prämiert (VersicherungsJournal 21.3.2024).

Zudem wurden die „Expertenfavoriten“ aus Sicht der unabhängigen Vermittler gekürt. Basis dafür war eine im Dezember 2023 durchgeführte standardisierte Onlinebefragung unter Vermittlern, die zum überwiegenden Teil als Versicherungsmakler tätig sind.

Rund 93 Prozent der Befragten sind männlich, gut sieben Prozent weiblich. Sie haben durchschnittlich 28,5 Jahre Branchenerfahrung bei einem Durchschnittsalter von 56,8 Jahren.

Grundlagen und Methodik der Studie

Die Befragten hatten die Produktgeber in acht, auf Basis einer Regressionsanalyse unterschiedlich gewichteten Leistungskriterien zu bewerten. Hierzu stand ihnen eine Skala von null bis einhundert zur Verfügung.

Zu den Bewertungspunkten gehörten unter anderem das Image, die finanzielle Stabilität, die Produktqualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Weitere Aspekte waren die persönliche Vertriebsunterstützung, die Angebotsunterlagen, die Neugeschäftsabwicklung und die Courtageausgestaltung.

Für die Auswertung wurden die Durchschnittsbewertungen je Gesellschaft und Leistungskriterium mit dem entsprechenden Relevanzfaktor gewichtet und zu einer Gesamtbewertung aggregiert, wird in der Studiendokumentation zur Methodik mitgeteilt.

Die Aspekte mit der größten Relevanz waren dabei neben dem Image die Produktqualität und die Abwicklung im Neugeschäft. „Wenn die Bewertung des Images um eine Einheit verbessert werden kann, dann verbessert sich auch die Gesamtbewertung der Anbieter um 0,256 Einheiten“, heißt es zur Erläuterung für die Relevanz weiter.

WERBUNG

LV 1871 und Volkswohl Bund auf geteiltem Spitzenplatz

Insgesamt am besten schnitten die Lebensversicherung von 1871 a.G. München (LV 1871) und die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. mit jeweils 91 Punkten ab.

Dabei schaffte es der Volkswohl Bund in sieben der acht Kriterien unter die Top-Drei-Gesellschaften. Nur in Sachen finanzielle Stabilität reichte es mit sechs Zählern Rückstand auf den führenden Anbieter nur zu einer Platzierung im unteren Mittelfeld. Die höchste Punktzahl erreichte das Unternehmen unter anderem bei der Neugeschäftsabwicklung und den Angebotsunterlagen.

Bei der Produktqualität und der Courtageausgestaltung liegt der Volkswohl Bund gemeinsam mit der LV 1871 an der Spitze. Letztere gehört nur hinsichtlich Image, Preis-Leistungs-Verhältnis und persönliche Vertriebsunterstützung nicht zum Führungstrio.

Canada Life, Helvetia und Nürnberger in der Verfolgerrolle

Auf jeweils 90 Punkte brachten es die Canada Life Assurance Europe plc, Niederlassung für Deutschland, die Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland und die Nürnberger Lebensversicherung AG.

Die Canada Life konnte insbesondere mit der besten Bewertung bei der Courtageausgestaltung und der jeweils zweithöchsten Zählerzahl bei Produktqualität und Neugeschäftsabwicklung punkten.

Die Stärken der Helvetia sehen die befragten Vermittler in der Produktqualität und der persönlichen Vertriebsunterstützung (jeweils (geteilter) Spitzenplatz) sowie in der Neugeschäftsabwicklung (zweithöchsten Punktzahl).

Die Nürnberger kam beim Preis-Leistungs-Verhältnis und bei der Courtageausgestaltung auf die jeweils zweithöchste Zählerzahl. In Sachen Produktqualität ist der Spitzenreiter nur zwei Punkte entfernt.

Weitere Studiendetails und Bezugsmöglichkeit

Auszeichnungen wurden ohne Abstufungen an die fünf besten Akteure geben, die allesamt fünf Sterne erhielten.

Die Studiendokumentation (54 Seiten, PDF) mit den Einzelergebnissen der bewerteten Versicherer kann bei Dr. Mario Kaiser per E-Mail oder per Telefon unter 0921 7575833 käuflich erworben werden.

 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
31.3.2023 – Im Rahmen der „Fondspolicen-Awards“ wurden auch Auszeichnungen für die aus Vermittlersicht besten Akteure vergeben. Zur Beurteilung standen acht Leistungsmerkmale von „A“ wie Abwicklung im Neugeschäft über „P“ wie Produktqualität bis „V“ wie Vertriebsunterstützung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.4.2024 – Servicevalue und Focus Money haben Verbraucher nach deren Erfahrung oder eigener Einschätzung gefragt. Bewertet wurden Vermittler und Versicherer mit Fondspolicen-Beständen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
21.3.2024 – Welche Lebensversicherer in Sachen Rendite, Fondsqualität, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit am besten agieren, haben das Analysehaus F-fex und Asscompact untersucht. Dabei schaffte es nur ein Akteur in zwei Segmenten in die Top Drei. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.3.2023 – Welche Lebensversicherer in Sachen Rendite, Fondsqualität, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit am besten agieren, haben das Analysehaus F-fex und Asscompact untersucht. Dabei schaffte es nur ein Akteur in zwei Segmenten in die Top-Drei. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.4.2022 – Ökoworld und LV 1871 bringen gemeinsam eine nachhaltige Anlagestrategie mit markantem Namen auf den Markt. Swiss Life und Stuttgarter bieten nachhaltige bAV-Tarife und Canada Life deklariert Garantiewerte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.8.2013 – An welche Produktgeber unabhängige Vermittler das meiste private Vorsorgegeschäft mit klassischen sowie mit Fondspolicen vermitteln und welche Gesellschaften in der Zufriedenheitsanalyse am besten abschneiden, zeigt eine aktuelle Untersuchung. mehr ...
 
17.4.2024 – Welche Versicherer „sehr gute“ Tarife für eine 37-Jährige und einen 50-Jährigen auflegen, die beide eine Beitragsgarantie von mindestens 80 Prozent wünschen, hat Morgen & Morgen für das Wirtschaftsmagazin ermittelt. Fünf Anbieter erreichen in beiden Tests die Höchstnote. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.10.2023 – Die Bereitschaft von unabhängigen Vermittlern, ein gutes Wort für eine Gesellschaft einzulegen, ist höchst unterschiedlich ausgeprägt. Auffällig ist das schlechte Abschneiden von Neugeschäfts-Schwergewicht Allianz. Sie musste vielen kleineren Wettbewerbern den Vortritt lassen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG