WERBUNG

Die leistungsstärksten Krankenzusatz-Versicherer

11.2.2020 – Die Bayerische Beamtenkrankenkasse liegt an der Spitze der Qualitätsrangliste im Geschäft mit Zahnzusatz-Versicherungen. Bei den stationären Tarifen setzte sich die Continentale gegen die Wettbewerber durch, im ambulanten Bereich die Alte Oldenburger. Dies zeigt die aktuelle Qualitätsumfrage Krankenzusatz der Vema unter ihren Partnerbetrieben. Bewertet wurden dabei Produktqualität, Antragsbearbeitung beziehungsweise Policierung und Schadenbearbeitung.

WERBUNG

Die Vema Versicherungsmakler Genossenschaft e.G. hat eine Qualitätsumfrage zu den Produktgebern im Bereich Krankenzusatz-Versicherung unter ihren rund 3.200 Partnerbetrieben durchgeführt. Die Daten wurden im Januar 2020 erhoben.

Die befragten Versicherungsvermittler sollten unter anderem die drei im Neugeschäft meist genutzten Anbieter nennen. Im Rahmen der Befragung gingen 900 Nennungen bei den Dental-Tarifen und 839 im stationären Bereich ein. Bei den stationären Produkten lag die Zahl der abgegebenen Stimmen bei 635.

In den daraus gebildeten Ranglisten liegt jeweils die Arag Krankenversicherungs-AG an der Spitze – mit zwischen einem Neuntel und fast einem Fünftel Anteil an den Nennungen. In der Qualitätsrangliste setzten sich jedoch andere Gesellschaften durch.

BBKK gewinnt Qualitätswertung für Zahn-Tarife

Hierfür sollten die Versicherungsvermittler verschiedene Serviceaspekte bewerten (Schulnotenskala). Dazu zählten die Produktqualität, die Antragsbearbeitung beziehungsweise Policierung sowie die Schadenbearbeitung. Die drei Segmente gingen zu gleichen Teilen in die Qualitätswertung ein.

Bei den Zahn-Tarifen schnitt die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG (BBKK) dank der Topwerte in Sachen Antrags- und Schadenbearbeitung am besten ab. Bei der Produktqualität sehen die Befragten das Unternehmen an zweiter Stelle.

Knappes Rennen

In einem engen Rennen um die zweite Position setzte sich die Hallesche Krankenversicherung a.G. gegen die Signal Iduna Krankenversicherung a.G. durch. Die Hallesche konnte vor allem mit der zweitbesten Policierung und der drittbesten Produktqualität punkten. Die Handhabung im Leistungsfall bewerteten die Interviewten hingegen nur unterdurchschnittlich.

In letzterem Bereich landete die Signal Iduna nur hauchdünn hinter der BBKK auf dem zweiten Platz. Die Antragsbearbeitung ist aus Sicht der Vema-Partner leicht überdurchschnittlich, die Produktqualität hingegen leicht unterdurchschnittlich.

Dahinter folgen dicht beieinander – die Plätze zwei bis sieben liegen nur 0,05 Punkte auseinander – die DFV Deutsche Familienversicherung AG, die Barmenia Krankenversicherung AG, die Bayerische Beamten Versicherung AG (die Bayerische) und die Arag.

Der DFV bescheinigten die Interviewten zwar die beste Produktqualität. Allerdings ist aus Sicht der Vermittler die Policierung nur durchschnittlich und die Schadenbearbeitung klar unterdurchschnittlich. Die übrigen Anbieter liegen in allen drei Kategorien jeweils im Bereich des Durchschnitts.

Rangliste Zahn-Zusatz (Bild: Wichert)

Continentale bei stationären Tarifen an der Spitze

Ebenfalls recht knapp ging es bei den stationären Tarifen zu. So liegen die Positionen eins bis vier nur 0,08 Punkte auseinander. Den Spitzenplatz sicherte sich trotz einer leicht unterdurchschnittlichen Produktqualität die Continentale Krankenversicherung a.G. Den Wettbewerbern um mindestens 0,1 Punkte voraus ist das Unternehmen hinsichtlich Policierung sowie Schadenbearbeitung.

Die Barmenia an zweiter Stelle konnte die Befragten vor allem mit der zweitbesten Produktqualität überzeugen. Bei der Handhabung von Leistungsfällen sehen die Interviewten die Gesellschaft an zweiter Stelle, in Sachen Antragsbearbeitung an Position vier.

Die Hallesche auf dem Bronzerang punktete mit der zweitbesten Schadenbearbeitung und der drittbesten Produktqualität. In Letztgenanntem schnitt wie bei den Zahntarifen die DFV mit Abstand am besten ab. Eine deutlich unterdurchschnittliche Bewertung der Schadenbearbeitung verhinderte jedoch ein besseres Abschneiden.

Rang fünf in der Qualitätsrangliste sicherte sich die Arag mit einer leicht überdurchschnittlichen Produktqualität. Bezüglich Policierung und Schadenbearbeitung ist das Unternehmen jeweils leicht schlechter als der Schnitt.

Rangliste Stationär (Bild: Wichert)

Ambulant: Alte Oldenburger setzt sich gegen Wettbewerber durch

Bei den ambulanten Zusatzprodukten schnitt die Alte Oldenburger Krankenversicherung AG am besten ab. Jeweils die Topnote vergaben die Befragten für die Produktqualität und die Schadenbearbeitung, bei der Policierung reichte es für den zweiten Rang.

Wie schon im Zahnbereich erhielt die BBKK die beste Teilnote in Sachen Antragsbearbeitung. Zusammen mit nur durchschnittlichen Bewertungen für Produktqualität und Schadenbearbeitung sprang insgesamt der zweite Platz heraus.

Den Bronze-Rang sicherte sich die Bayerische, insbesondere dank der zweitbesten Produktqualität. In den beiden anderen Segmenten sehen die Vermittler das Unternehmen hingegen nur im Bereich des Durchschnitts.

Hauchdünn hinter der Bayerischen teilen sich die Axa Krankenversicherung AG und die Barmenia die vierte Position. Die Axa hat aus Sicht der Interviewten ihre Stärken vor allem in der Schadenbearbeitung (Platz zwei). Die Barmenia punktete mit der zweitbesten Bewertung hinsichtlich der Policierung.

Rangliste Ambulant (Bild: Wichert)

Diverse weitere Qualitätsumfragen

Die Vema führt ihre Qualitätsumfragen in den verschiedensten Versicherungszweigen durch. Zuletzt wurden die Ergebnisse in den Segmenten betriebliche Vorsorge (VersicherungsJournal 20.1.2020), Managerhaftpflicht (28.11.2019), Bauversicherungen (18.11.2019) und Betriebshaftpflicht (29.10.2019, 8.11.2019) veröffentlicht.

Mitte des vergangenen Jahres präsentierte der Maklerverbund die Favoriten seiner Partner in der Rechtsschutz-Versicherung (9.7.2019), in der funktionellen Invaliditätsabsicherung (25.6.2019) sowie in der privaten Unfallversicherung (5.6.2019, 12.6.2019).

 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen, um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.1.2020 – Welche Gesellschaften in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Sachen Produktqualität, Antrags- sowie Schadenbearbeitung am besten sind, wollte die Makler-Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Die Rangliste ist eine völlig andere als die der Favoriten für das Neugeschäft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.1.2020 – Welche Produktgeber in der betriebliche Altersvorsorge und Krankenversicherung (bAV und bKV) sowie in Gruppenunfall die wichtigsten Anbieter sind, hat die Vema unter ihren Partnerbetrieben erhoben. In einem Bereich ging es äußerst knapp zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.11.2019 – Welche Gesellschaften bei der Absicherung von Managerhaftpflicht-Risiken in Sachen Produktqualität, Antrags- sowie Schadenbearbeitung am besten sind, wollte die Makler-Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Die Rangliste ist eine andere als die der Favoriten für das Neugeschäft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.11.2019 – Welche Produktgeber in der Betriebshaftpflicht (BHV) für (Zahn-) Ärzte, Veterinäre und Heilnebenberufe die wichtigsten Anbieter sind, hat die Vema unter ihren Partnermaklerbetrieben erhoben. Bei einer Zielgruppe ging es deutlich knapp zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.7.2019 – Welche Produktgeber in der Sparte die wichtigsten für das Neugeschäft sind, hat die Maklergenossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Im privaten wie auch im gewerblichen Geschäft war das Rennen jeweils sehr eng. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.3.2019 – Mit welchen Anbietern unabhängige Vermittler im Firmenkundengeschäft gute Erfahrungen bei der Schadenregulierung gemacht haben, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. In den verschiedenen Zweigen gab es eindeutige Spitzenreiter, aber auch regelrechte Kopf-an-Kopf-Rennen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.2.2020 – Die Jubiläumsdeals mit Nachlässen bis zu einem Jahresbeitrag waren illegal, hat das Landgericht München I am Dienstag geurteilt. Was das für die Praxis bedeutet und wie die Auseinandersetzung möglicherweise weiter geht, haben die Kontrahenten bereits kommentiert. (Bild: Check24) mehr ...
 
29.10.2019 – Welche Produktgeber in der Betriebshaftpflicht-Versicherung für IT-Unternehmen beziehungsweise Architekten und Ingenieure die wichtigsten Anbieter für das Neugeschäft sind, hat die Versicherungsmakler-Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG