Zehn Preisträger beim Innovationspreis der Assekuranz

8.10.2019 – Morgen & Morgen und Versicherungsmagazin haben am Montag ihre jährlichen Auszeichnungen verliehen. In mindestens einer Kategorie bekamen Allianz, Axa, Condor, Hallesche und Ideal eine Auszeichnung in Gold.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Die Morgen & Morgen GmbH und Mitinitiator Versicherungsmagazin haben am Montag ihren sechsten Innovationspreis der Assekuranz verliehen. Als Ziel des Wettbewerbs nennt das Software- und Analyseunternehmen, den Wissens- und Technologietransfer weiter voranzutreiben und praxisorientierte Produktinnovationen zu bewerten und auszuzeichnen.

Bewertung in drei Kategorien

Über die Preisvergabe hat eine Jury entschieden. Die bestand aus Joachim Geiberger, Inhaber und Geschäftsführer von Morgen & Morgen, Bernhard Rudolf, Chefredakteur des Versicherungsmagazins, Carlos Reiss, Geschäftsführer der Asuro GmbH und Inhaber der Hoesch & Partner GmbH, Jürgen Evers, Inhaber der Kanzlei Evers Rechtsanwälte für Vertriebsrecht und Professor Dr. Heinrich R. Schradin, Inhaber des Lehrstuhls für Versicherungslehre an der Universität zu Köln.

Grundlage für die Juroren waren die eingereichten Produktunterlagen. Die wurden in den Kategorien Produktdesign/Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung bewertet.

In jeder Kategorie wurden Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze vergeben. Wie diese Urteile berechnet wurden, wurde nicht mitgeteilt.

Insgesamt gehören acht Versicherer und zwei Assekuradeure zu den Preisträgern.

Diese Produkte wurden ausgezeichnet

Die Allianz Lebensversicherungs-AG, hat ihre Rentenversicherung „Fourmore” (VersicherungsJournal 1.8.2018, 6.8.2018) ins Rennen geschickt. Die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. ist mit ihrer Berufsunfähigkeits-Police „Tarif BV10” (14.8.2019) vertreten. Der Axa-Konzern hat sich mit „ActiveMe-U” beworben. Die Condor Lebensversicherungs-AG hat ihre Berufsunfähigkeits-Lösung „SBU Comfort” (25.4.2019) bewerten lassen.

Die Domcura AG ist mit ihrer digitale Reisegepäckversicherung (30.10.2018) dabei. Die Dortmunder Lebensversicherung AG hat sich mit ihrer Pflegegeldversicherung „Zuhause“ (12.6.2019) der Jury gestellt. Emil Deutschland AG ist mit ihrer Kraftfahrversicherung (12.10.2018, 13.2.2019, Medienspiegel 8.2.2018) unter den Teilnehmern.

Die Hallesche Krankenversicherung a.G. hat ihren Tarif „bKV-FEELfree” begutachten lassen. Die Hansemerkur Krankenversicherung AG ist mit ihrer betrieblichen Krankenzusatz-Versicherung (bKV) dabei. Die Ideal Versicherungen haben mit ihrer „TotalProtect” teilgenommen.

Gold an fünf Versicherer

In mindestens einer Kategorie bekamen Allianz, Axa, Condor, Hallesche und Ideal eine Auszeichnung in Gold. Dortmunder, Domcura, Emil und Hansemerkur erreichten die Silberränge. Die Alte Leipziger schaffte Bronze.

Gewinner des 6. Innovationspreises der Assekuranz

Produktdesign/ Versicherungstechnik

Kundennutzen

Digitalisierung

Gold

Axa, „ActiveMe-U”

Hallesche, „bKV-FEELfree”

Ideal, „TotalProtect”

Axa, „ActiveMe-U”

Hallesche, „bKV-FEELfree”

Condor, „SBU Comfort”

Allianz, „Fourmore”

Axa, „ActiveMe-U”

Silber

Condor, „SBU Comfort”

Dortmunder, „Zuhause”

Allianz, „Fourmore”

Emil, „Kraftfahrversicherung”

Hansemerkur, „BKPG”

Ideal, „TotalProtect”

Domcura, „Digitale Reisegepäcksversicherung”

Hallesche, „bKV-FEELfree”

Bronze

Allianz, „Fourmore”

Alte Leipziger, „Tarif BV10”

Alte Leipziger, „Tarif BV10”

Emil, „Kraftfahrversicherung

„Intelligente und innovative Lösungen“

Rudolf sieht in den Ergebnissen des Innovationspreises den Beleg, „dass die Branche sehr innovativ sein kann“.

Geibergers Fazit lautet: „Geschwindigkeit und Agilität sind gefragter denn je. Die ausgezeichneten Versicherer reagieren mit intelligenten und innovativen Lösungen auf die veränderten Konsumgewohnheiten und Ansprüche der Kunden sowie Vermittler. Es bleibt jedoch die spannende Herausforderung, diese Neuerungen und Besonderheiten klar herauszustellen.“

Im Vorjahr waren sieben Versicherer ausgezeichnet worden (4.10.2018).

 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 an Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
„Da muss ich noch einmal drüber nachdenken“

Wenn Sie beim Fondsverkauf zu oft diesen Satz zu hören bekommen, dann lesen Sie dieses Buch.
Ein Fondsexperte erklärt, wie der Vertriebsprozess bei Fondsprodukten funktioniert und welche Verkaufsstorys Kunden überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.9.2017 – Morgen & Morgen und das Versicherungsmagazin haben erneut innovative Ansätze bei Versicherungsprodukten ausgezeichnet. Insgesamt gab es in den drei Bewertungskategorien fast ein Dutzend Gold-Auszeichnungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.1.2019 – Mit der Advigon hatte die Hansemerkur einen Verlustbringer übernommen. Wo die Liechtenstein-Tochter heute steht, welche Vorteile der Standort bietet, was sie plant und was sie dem Vertrieb bietet, erläutert Geschäftsführer Godehard Laufköter im Gespräch mit dem VersicherungsJournal. (Bild: Advigon) mehr ...
 
4.10.2018 – Zum fünften Mal wurden jetzt spezielle Lebens-, Kranken-, Sach- und Kfz-Versicherungen für praxisorientierte Lösungen bei „Produktdesign/ Versicherungstechnik“, „Kundennutzen“ und „Digitalisierung“ ausgezeichnet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.3.2018 – Der Alte Leipziger – Hallesche Konzern setzt seine langfristig ausgerichtete Geschäftspolitik fort, hieß es am Mittwoch auf der Bilanzpressekonferenz. Dies führte 2017 zu wachsenden Beitragseinnahmen. Berichtet wurde auch über die zentralen Themen für 2018. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
18.2.2016 – Die Nürnberger bietet nun auch eine Dread-Disease-Versicherung. Verschiedene weitere Neuerungen von Barmenia, ERV und Hansemerkur betreffen Renten-, Kranken- und Reiseschutz-Produkte. mehr ...
 
14.9.2015 – Welche Produktgruppen derzeit bei unabhängigen Vermittlern zu den Ladenhütern beziehungsweise zu den Verkaufsschlagern gehören, zeigt eine aktuelle Studie. In der Rangliste zeigen sich zum Teil deutliche wie auch überraschende Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.2.2015 – In den vergangenen Wochen wurden Sparverhalten, Versicherungsbesitz und Vorsorgebereitschaft der Deutschen unter 30 Jahre in verschiedenen Studien untersucht – mit interessanten, wenn auch teils niederschmetternden Ergebnissen für den Vertrieb. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.11.2012 – Das Bemühen der Assekuranz, den Service für Vermittler zu erweitern, hält unvermindert an, wie die Beispiele von Roland Assistance, UniVersa, HDI, Dialog, HanseMerkur, Bayerische und InterRisk zeigen. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf dem Onlinebereich. mehr ...
 
17.9.2019 – Auf welchen Produktlinien Makler und Mehrfachvertreter zuletzt sitzen blieben und welche Sparten bei Maklern und Mehrfachvertretern reißenden Absatz fanden, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich diverse, zum Teil deutliche Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG